ArchivDeutsches Ärzteblatt6/2015E-Learning: Lehrfilmreihe zur Kinderkardiologie

MEDIEN

E-Learning: Lehrfilmreihe zur Kinderkardiologie

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Zwölf Lehrvideos zu Herzkatheter-Operationen sind in einem Gemeinschaftsprojekt von UniBonnTV und Prof. Dr. med. Johannes Breuer, Leiter der Abteilung Kinderkardiologie am Universitätsklinikum Bonn, entstanden. Sie ergänzen Vorlesungen zur Kinderkardiologie und erweitern das Studienangebot der Universität Bonn im E-Learning-Bereich.

Einzelne Schritte der Herzkatheter-Operation werden vom OP-Team am Universitätsklinikum Bonn vor der Kamera detailliert erläutert. Foto: Universitätsklinik Bonn
Einzelne Schritte der Herzkatheter-Operation werden vom OP-Team am Universitätsklinikum Bonn vor der Kamera detailliert erläutert. Foto: Universitätsklinik Bonn

Die innerhalb von drei Jahren erstellten Videos zeigen verschiedene Katheter-Eingriffe; bei jedem dieser Eingriffe am Kinderherzen waren Breuer und sein Team im Einsatz. „Die Videos vermitteln den Studierenden eine Realitätsnähe, wie sie in einer Vorlesung einfach nicht möglich ist – schließlich passen nicht alle Teilnehmer in einen Operationssaal“, erläutert Breuer. Die Medizinstudierenden können die Videos beliebig oft ansehen und ihre Lernzeit flexibel einteilen. Mit den Videos als Vorbereitung wird auch die Vorlesung entlastet. „Anstelle des obligatorischen 90-Minuten-Vortrages sind nun Diskussionen über die Videos und inhaltliche Fragen möglich.“

Anzeige

Damit Studierende sein Vorgehen bei einer Operation nachvollziehen können, stellt Breuer im Video zunächst den Patienten und seine Krankheitsgeschichte vor. Während der Operation erklärt er einzelne Schritte sowie dazu notwendige Instrumente. „Auf diese Weise entwickeln die Studierenden von Anfang an ein Bewusstsein dafür, dass es keine ,08/15-Herzkatheter-OP‘ gibt. In der Realität hat jeder Patient eine Vorgeschichte und individuelle körperliche Voraussetzungen“, betont Breuer. Eine Evaluation ergab, dass ein Großteil der Studierenden sich anhand der Lehrvideos auf die Vorlesungen vorbereitet. Andere Ärzte nutzen sie für ihre Fortbildung. Die Videos sind auf dem Youtube-Kanal von UniBonnTV (www.youtube.com/user/UniBonn TV) in der eigenen Playlist für diese Lehrfilme abrufbar. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote