ArchivDeutsches Ärzteblatt8/2015Sterben: Selbst bestimmt

KULTURTIPPS

Sterben: Selbst bestimmt

Klinkhammer, Gisela

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Auslöser für Gian Domenico Borasios neues Buch ist die zurzeit geführte „Sterbehilfe-Debatte“. Doch diese Möglichkeiten, aus dem Leben zu scheiden, betreffen nur einen sehr kleinen Teil der Bevölkerung. „Die Hauptthese des Buches ist es, dass es zu kurz gegriffen und zudem realitätsfern ist, wenn man die Debatte über die Autonomie am Lebensende auf die Selbstbestimmung des Todeszeitpunktes reduziert,“ schreibt Borasio. Er will Klarheit in die Diskussion bringen, indem er zum Beispiel die verschiedenen Begriffe anhand von Fallbeispielen erläutert. Das Buch regt zum Nachdenken über die eigene Einstellung zum Leben und zum Sterben an. Kli

Gian Domenico Borasio: Selbst bestimmt sterben. Beck, München 2014, 206 Seiten, gebunden, 17,95 Euro

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote