ArchivDeutsches Ärzteblatt10/2015Wolfhard Starke: Besinnung auf das Wesentliche

PERSONALIEN

Wolfhard Starke: Besinnung auf das Wesentliche

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Der Warburger Unfallchirurg Dr. med. Wolfhard Starke (70) ist für seine ehrenamtliche medizinische Tätigkeit in Nepal mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Starke, der seine Tätigkeit als Chefarzt der Chirurgie am Warburger St. Petri-Hospital vorzeitig beendete, leitete von 2003 bis 2012 unter den schwierigsten Bedingungen das Krankenhaus im nepalesischen Amppipal.

Wolfhard Starke, Foto: privat
Wolfhard Starke, Foto: privat

„Durch ihn kann heute in dem Gebiet die Basisversorgung für mehr als 200 000 Menschen gewährleistet werden“, erklärt der Vorsitzende des Vereins Nepalmed, Dr. med. Arne Drews, gegenüber dem Deutschen Ärzteblatt. Dabei habe Starke sich nicht nur um eine medizinische Grundversorgung gekümmert, sondern auch um den Bau einer Straße, die den Einsatz von Krankenwagen ermöglicht. Starke habe vielen Menschen das Leben gerettet und auch grundsätzlich die Lebensqualität in der Region verbessert. Heute genieße das Krankenhaus in Amppipal den Ruf als gutes „German Hospital“, in das täglich etwa 100 Patienten mit internistischen und chirurgischen Krankheitsbildern zur Behandlung kommen. Auch das Bild der Deutschen in Nepal habe Starke entscheidend geprägt, berichtet Drews.

Anzeige

Seinen Entschluss, für seine Tätigkeit in Nepal vorzeitig in den Ruhestand zu gehen, hat Starke nie bereut. „Auch wenn ich einen finanziellen Verlust in Kauf nehmen musste, so habe ich doch viel gewonnen – an medizinischer und vor allem auch an menschlicher Erfahrung“, schrieb er vor zehn Jahren im DÄ. Auch heute weiß er die Besinnung auf das Wesentliche zu schätzen. Dr. med. Eva Richter-Kuhlmann

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote