Supplement: Perspektiven der Kardiologie

Editorial

Dtsch Arztebl 2015; 112(12): [3]

Zylka-Menhorn, Vera

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Dr. med. Vera Zylka-Menhorn Ressortleiterin Medizinreport und Perspektiven
Dr. med. Vera Zylka-Menhorn
Ressortleiterin Medizinreport und Perspektiven

Kardiologen können sich über einen Mangel an Arbeit nicht beklagen. Der kürzlich vorgelegte „Herzbericht 2014“ verzeichnet erneut steigende Fallzahlen. Diese Entwicklung beruht auf einer deutlichen Zunahme von Klappenerkrankungen (8,3 %), Rhythmusstörungen (4,4 %) Herzinsuffizienz (1,6 %) und des akuten Myokardinfarkts (2,5 %). Paradoxerweise sind die steigenden Fallzahlen nicht nur eine Folge der höheren Lebenserwartung der Bevölkerung, sondern auch der zahlreichen Fortschritte im Fachgebiet. „Immer mehr Patienten überleben einen akuten Herzinfarkt, erkranken später aber an einer Herzinsuffizienz“, wie Prof. Dr. med. Christian Hamm als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) kommentiert.

Den sich abzeichnenden Trend, dass Frauen signifikant häufiger als Männer an Herzerkrankungen – insbesondere an Herzinsuffizienz und Vorhofflimmern – versterben, hat die Statistik erneut bestätigt. Eine wissenschaftliche Erklärung für diese Diskrepanz der Geschlechter gibt es zurzeit nicht.

Anzeige

Den derzeitigen Erkenntnisstand, wie Frauen sich kardial unterscheiden, hat die Direktorin des Instituts für Geschlechterforschung in der Medizin (GiM) der Charité, Prof. Dr. med. Vera Regitz-Zagrosek, in einem Beitrag dieser Ausgabe der „Perspektiven in der Kardiologie“ zusammengestellt.
Viel Freude beim Lesen!

Dr. med. Vera Zylka-Menhorn
Ressortleiterin Medizinreport und Perspektiven

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema