ArchivDeutsches Ärzteblatt12/2015Frage der Woche an . . . Frank Bost, Leiter des Qualitätsmanagements der Thoraxklinik Heidelberg

ÄRZTESTELLEN: Frage der Woche

Frage der Woche an . . . Frank Bost, Leiter des Qualitätsmanagements der Thoraxklinik Heidelberg

Was macht die Thoraxklinik Heidelberg zu Deutschlands bestem Krankenhaus 2015?

buk

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Thoraxklinik Heidelberg wurde Ende Februar beim 9. Rhein-Main Zukunftskongress in Offenbach als bestes Krankenhaus Deutschlands ausgezeichnet. Der bundesweite Klinikvergleich war vom Berliner Marktforschungsinstitut „anaQuestra“ erstellt worden.

Was macht die Thoraxklinik Heidelberg zu Deutschlands bestem Krankenhaus 2015?

Anzeige

Bost: Die Thoraxklinik Heidelberg ist eine der ältesten Lungenfachkliniken Europas und versteht sich als Haus der Spitzenmedizin. Wir streben stetig nach diesem Ziel. Die Ernsthaftigkeit, diesem hohen, selbst gesetzten Anspruch gerecht zu werden, zeigt sich bereits in unserem Leitbild, in welchem unter anderem dem Qualitätsgedanken ein eigener Abschnitt gewidmet ist. Bereits dort ist das Wesen der ständigen Verbesserung als Leitgedanke formuliert. Einen wichtigen Baustein hierzu stellen Befragungen dar. Wir führen seit zehn Jahren Befragungen durch, die sich an Patienten, Einweiser und Mitarbeiter der Klinik richten. Im Zentrum steht das Ziel, die Zufriedenheit, aber auch Verbesserungsmöglichkeiten oder Kritikpunkte möglichst ungefiltert zu erhalten. Daher müssen diese Befragungen auch anonym sein. Der schwierigste Schritt ist, entsprechende Maßnahmen oder Projekte zu entwickeln, um Veränderungsprozesse einzuleiten. Es bedarf eines Klimas, das ermöglicht, vorliegende Befragungsergebnisse aufzunehmen und Änderungen zu unterstützen, denn nur so lassen sich die Qualität steigern und ein hohes Leistungsniveau halten. Dies ist ein Entwicklungsprozess, der uns Zeit und Geduld abverlangt. Die erhaltene Auszeichnung zeigt, dass sich der Weg lohnt.

Geschäftsführung, Chefärzte und alle Führungskräfte müssen dieses Ziel fördern und entsprechende Entscheidungen mittragen. Eine gute und enge Kommunikation innerhalb des Hauses ist hier notwendig. So haben wir gerade im Bereich der Kommunikation in den Befragungen gute Werte erhalten. Die Auszeichnung beruht auf Beharrlichkeit und dem Willen aller, manchmal auch unbequeme oder arbeitsintensive Maßnahmen durchzuführen. Den Preis haben wir erhalten, da wir in allen drei Befragungsgruppen gute Werte erreicht haben, was nahelegt, dass sich die Zufriedenheit der einzelnen Gruppe auch auf die der anderen auswirkt.

Letztlich ist es unser Ziel, dass sich das hohe medizinische und pflegerische Niveau der Thoraxklinik auch in Bereichen widerspiegelt, die nicht immer im Fokus stehen, aber ebenfalls eine große Rolle spielen. Dies darf nicht aus den Augen verloren werden. buk

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.



Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote