SPEKTRUM: Leserbriefe

Vilmar: Anmerkung

Jachertz, Norbert

Zu dem Kommentar "Verantwortungslose Kampagne" von Norbert Jachertz in Heft 19/1996
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ich halte die Aussagen des Artikels, die Bewertung und die sich daraus ergebenden Forderungen voll inhaltlich aufrecht.
Bei der Bremer Kampagne ist zu differenzieren zwischen dem, was der Vorstand der Ärztekammer gesagt hat, und was inoffiziell verlautete. Der Vorstand der Ärztekammer Bremen hat sich mit offiziellen Verlautbarungen in der Tat weitgehend zurückgehalten. Nicht so einzelne Repräsentanten der Bremer Ärzteschaft.
Der Deutsche Ärztetag, der in der Zeit vom 4. bis 8. Juni dieses Jahres stattfindet, wird sich aller Voraussicht nach mit den Vorwürfen beschäftigen. Jedenfalls hat die berufspolitische Gruppierung, die Herr Dr. Beck vertritt und die auch in Bremen eine Rolle spielt, solches angekündigt. Der Ärztetag wird hoffentlich ein klares Votum sprechen, und wir hoffen ("wir" im Sinne des pluralis modestiae) zugunsten von Vilmar. Ob der Vorwurf des "Millionenbetrugs" (Beck) gerichtlich Bestand hätte, steht dahin. Norbert Jachertz

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote