ArchivDeutsches Ärzteblatt12/2015Einweisungs-Richtlinie: KBV fordert praxisnähere Vorgaben

AKTUELL

Einweisungs-Richtlinie: KBV fordert praxisnähere Vorgaben

Rieser, Sabine

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat an Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Hermann Gröhe (CDU) appelliert, die vom Gemeinsamen Bundes­aus­schuss (G-BA) neu gefasste Krankenhauseinweisungs-Richtlinie nicht zu genehmigen. Danach müssen Vertragsärzte alle ambulanten Behandlungsangebote prüfen, bevor sie einen Patienten in ein Krankenhaus einweisen. Diese Verpflichtung besteht schon nach der alten Richtlinie. In der Neufassung werden allerdings sehr viel mehr Alternativen aufgeführt, die zu prüfen sind, beispielsweise die Überweisung an geriatrische Einrichtungen oder an Ärzte in zur ambulanten Behandlung ermächtigten Reha-Einrichtungen.

Einweisung ins Krankenhaus: Für Ärzte könnte sich der Prüfaufwand drastisch erhöhen, befürchtet die KBV. Foto: Your Photo Today
Einweisung ins Krankenhaus: Für Ärzte könnte sich der Prüfaufwand drastisch erhöhen, befürchtet die KBV. Foto: Your Photo Today

Die KBV fordert, dass Vertragsärzte nur ihnen bekannte Angebote berücksichtigen müssen. Informationen über sämtliche Alternativen stünden ihnen gar nicht zur Verfügung, betonte KBV-Vorstand Dipl.-Med. Regina Feldmann. Diese lägen nur den Krankenkassen vor.

Anzeige

Der G-BA erläuterte, in den vergangenen Jahren habe der Gesetzgeber das Spektrum ambulanter Behandlungsmöglichkeiten erheblich erweitert, zum Beispiel um die ambulante spezialfachärztliche Versorgung. Um diese und andere ambulante Optionen von stationären Behandlungen abzugrenzen, habe man die Richtlinie ergänzt. Rie

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote