ArchivDeutsches Ärzteblatt22/1996Familienpolitik: Setzt sich diese Erkenntnis durch?

SPEKTRUM: Leserbriefe

Familienpolitik: Setzt sich diese Erkenntnis durch?

Butt, Uta

Zu dem Beitrag "Investitionen in die Zukunft" von Dr. med. Heinrich Günther in Heft 16/1996
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Den Artikel habe ich mit großer Freude gelesen. Setzt sich etwa auch in der Ärzteschaft die Erkenntnis durch, daß familienpolitische Investitionen ihren Sinn haben? Demnach dürfte die Berücksichtigung von Kindererziehungszeiten ohne weitere Diskussion und umgehend von den Versorgungswerken umgesetzt werden. Das Angebot von familienfreundlichen Teilzeitstellen wird rapide steigen. Selbstverständlich wird Teilzeittätigkeit problemlos und unbegrenzt für die Weiterbildung anerkannt. Darüber bin ich wirklich froh.
Dr. Uta Butt, Obergasse 26 B, 61203 Dorn-Assenheim
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote