ArchivDeutsches Ärzteblatt14/2015Telemedizinische Therapie
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Angesichts der unvermindert aktuellen Adipositas-Problematik ist die von Wirth, Wabitsch und Hauner verfasste Leitlinie „Prävention und Therapie der Adipositas“ (1) verdienstvoll. Nach Literaturstudium der Jahre 2005–2012 beschreibt die Leitlinie Möglichkeiten und Grenzen der konventionellen Maßnahmen Ernährungstherapie, Bewegungstherapie und bariatrische Operation.

Leider aber wurde eine innovative, telemedizinische Therapie übersehen, für die gleich zwei kontrollierte und randomisierte Studien in den Jahren 2010–2012 vorliegen (2, 3). Eine weitere, umfangreiche und wiederum kontrollierte Studie wurde in diesem Jahr publiziert (4). Das multimodale „Active Body Control (ABC) Programm“ der Universitätsklinik in Magdeburg kombiniert eine duale Ernährung mit kontinuierlicher Bewegungsmessung und regelmäßiger individueller Betreuung via Internet (www.abcprogramm.de).

Die Gewichtsreduktionen durch das ABC-Programm liegen mit 9 kg nach drei Monaten und 11,6 kg nach zwölf Monaten erheblich über den Ergebnissen der in der Leitlinie genannten konventionellen Verfahren (4–6 kg unter Ernährungstherapie, 2–3 kg unter Bewegungstherapie, 5,5 kg im multimodalen M.O.B.L.I.S.-Programm). Der Zeitaufwand für Patienten und Betreuer ist durch die Nutzung neuer Technologien erheblich niedriger als bei anderen deutschen Programmen, ebenso die Abbrecherquoten (0–18 %). Die Teilnahme am ABC-Programm wird inzwischen von drei deutschen Krankenkassen zum Teil erheblich bezuschusst.

Aufgrund dieser günstigen und gut publizierten Daten sollte das ABC-Programm auch in der Leitlinie zur Adipositas angemessen bewertet werden.

DOI: 10.3238/arztebl.2015.0250a

Prof. Dr. med. Claus Luley

Institut für Klinische Chemie und Pathobiochemie,
Klinikum der Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg

claus.luley@med.ovgu.de

Interessenkonflikt

Prof. Luley hat das ABC-Programm an der Universitätsklinik in Magdeburg entwickelt.
Nach dem Produktionsstopp der Fa. Aipermon für Aipermotion-Aktivitätssensoren übernahm Prof. Luley den Gerätebestand, -vertrieb und -support.

1.
Wirth A, Wabitsch M, Hauner H: Clinical practice guideline: The prevention and treatment of obesity. Dtsch Arztebl Int 2014; 111: 705–13 VOLLTEXT
2.
Luley C, Blaik A, Aronica S, Dierkes J, Kropf S, Westphal S: Evaluation of three new strategies to fight obesity in families. J Nutr Metab 2010: 751905 CrossRef MEDLINE PubMed Central
3.
Luley C, Blaik A, Reschke K, Klose S, Westphal S: Weight loss in obese patients with type 2 diabetes: effects of telemonitoring plus a diet combination—the Active Body Control (ABC) Program. Diabetes Res Clin Pract 2011; 91: 286–92 CrossRef MEDLINE
4.
Luley C, Blaik A, Götz A, et al.: Weight loss by telemonitoring of nutrition and physical activity in Patients with metabolic syndrome for 1 year. J Am Coll Nutr 2014; 33: 363–74 CrossRef MEDLINE
1.Wirth A, Wabitsch M, Hauner H: Clinical practice guideline: The prevention and treatment of obesity. Dtsch Arztebl Int 2014; 111: 705–13 VOLLTEXT
2.Luley C, Blaik A, Aronica S, Dierkes J, Kropf S, Westphal S: Evaluation of three new strategies to fight obesity in families. J Nutr Metab 2010: 751905 CrossRef MEDLINE PubMed Central
3.Luley C, Blaik A, Reschke K, Klose S, Westphal S: Weight loss in obese patients with type 2 diabetes: effects of telemonitoring plus a diet combination—the Active Body Control (ABC) Program. Diabetes Res Clin Pract 2011; 91: 286–92 CrossRef MEDLINE
4.Luley C, Blaik A, Götz A, et al.: Weight loss by telemonitoring of nutrition and physical activity in Patients with metabolic syndrome for 1 year. J Am Coll Nutr 2014; 33: 363–74 CrossRef MEDLINE

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote