ArchivDeutsches Ärzteblatt16/2015Kassenärztliche Vereinigungen – Honorarverteilung: Vorgaben umgesetzt

AKTUELL

Kassenärztliche Vereinigungen – Honorarverteilung: Vorgaben umgesetzt

Rieser, Sabine

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

15 Kassenärztliche Vereinigungen (KVen) haben die Vorgaben zur Honorarverteilung in den Quartalen I/2013 bis III/2014 umgesetzt und sind von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zertifiziert werden – so die KBV in ihrem Newsletter „Praxisnachrichten“. Insbesondere ging es bei der Überprüfung um die Vergütungsvolumina für die haus- und die fachärztliche Versorgung. „Auffälligkeiten wurden mit der jeweiligen KV besprochen und in einem Prüfbericht vermerkt.“ Außerdem hat sich eine Arbeitsgruppe aus KV- und KBV-Honorarexperten gegründet, um strittige Punkte zu klären. Zuletzt gab es regional häufiger Debatten um die Honoraranteile für Haus- und Fachärzte. Die KBV fasste deshalb Trennungsbeschlüsse für das Honorarvolumen und entwickelte zusammen mit den KVen ein Verfahren zur Trennung der Vergütung. Rie

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote