ArchivDeutsches Ärzteblatt17/2015Erlebnisausstellung: „Große Freiheit – liebe.lust.leben“

KULTURTIPPS

Erlebnisausstellung: „Große Freiheit – liebe.lust.leben“

Dtsch Arztebl 2015; 112(17): [63]

Klinkhammer, Gisela

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Erlebnisausstellung „Große Freiheit – liebe.lust.leben“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, deren Deutschlandtour 2015 kürzlich in Bonn eröffnet wurde, bietet Informationen rund um das Thema Sexualität und Gesundheit. Anlässlich der Ausstellungseröffnung erklärte die parlamentarische Staatssekretärin Ingrid Fischbach: „Sexuell übertragbare Krankheiten sind oftmals noch ein Tabuthema, über das lieber nicht gesprochen wird. Mittels moderner Medien informiert die Ausstellung über sexuell übertragbare Krankheiten und die Übertragungsrisiken. Die Besucher werden dazu motiviert, sich mit diesem häufig ausgeblendeten Thema zu beschäftigen.“

Ein weißes aufblasbares Zelt und sechs bunte Seecontainer laden Passanten und Besuchergruppen unentgeltlich zum Entdecken ein.
Ein weißes aufblasbares Zelt und sechs bunte Seecontainer laden Passanten und Besuchergruppen unentgeltlich zum Entdecken ein.

Die Ausstellung zeigt, wie man sich vor sexuell übertragbaren Krankheiten (Sexually Transmitted Infections, STI) schützen und trotzdem Spaß an der Sexualität haben kann. Der rote Faden: Acht Menschen erzählen, dass man sich auch hierzulande mit einer STI anstecken, aber vor allem, wie man ihr vorbeugen kann. In der „Kondomschule“ lernen Besucherinnen und Besucher nicht nur die richtige Anwendung eines Kondoms, sondern auch, wie sie die passende Größe finden. In allen Städten, in denen die „Große Freiheit“ bisher zu Gast war, ist sie ein „Hingucker“. Informationen: www.große-freiheit.de. Kli

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema