ArchivMedizin studieren1/2015World Doctors Orchestra
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Ärzte aus der ganzen Welt musizieren gemeinsam

Foto:WDO
Foto:WDO

Das World Doctors Orchestra verbindet musikalischen Genuss mit karitativem Engagement. Ärzte aus der ganzen Welt, mittlerweile aus rund 50 Nationen, musizieren gemeinsam für Not leidende Menschen. Viele von Ihnen haben Medizin und Musik studiert und wollen Gelder für medizinische Hilfsprojekte einspielen. Dabei verzichten die Ärzte und Musiker auf ein Honorar und tragen auch die Reisekosten selbst.

Anzeige

Das Orchester tourte bisher durch die USA, Japan, China, Taiwan, Chile und auch Deutschland. Es trat unter anderem in Sälen wie der Berliner Philharmonie und der Cleveland Severance Hall auf. Am 24. April findet das nächste große Benefizkonzert als Sachsendebüt in der Dresdner Kreuzkirche statt. Im Taschenbergpalais Dresden gibt der deutsche Dirigent Prof. Dr. med. Stefan Willich eine Konzerteinführung. Der Erlös kommt der Hope-Kapstadt-Stiftung und der Stiftung Michael, einer Stiftung für Epilepsie, zugute. ER

@Informationen über das World Doctors Orchestra unter www.world-doctors-orchestra.org.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote