Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Prof. Dr. med. Stephan Bender (39), zuvor tätig an der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie am Universitätsklinikum Dresden, ist neuer Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Uniklinik Köln. Er tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. med. Gerd Lehmkuhl an, der die Klinik seit 1988 geleitet hat und nun altersgemäß in den Ruhestand geht.

Priv.-Doz. Dr. med. Markus Fleisch (43), Frauenklinik, wurde vom Medizinischen Dekanat der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zum außerplanmäßigen Professor ernannt.

Prof. Dr. med. Oliver Fricke (45) wurde auf den Lehrstuhl für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Witten/Herdecke berufen.

Anzeige

Die US-Amerikanerin Dr. Ardis Hoven, MD, ist zur neuen Vorstandsvorsitzenden des Weltärztebundes gewählt worden. Hoven ist Fachärztin für Innere Medizin und Infektiologie in Lexington, Kentucky, und Professorin an der Universität von Kentucky. Zuvor war sie Präsidentin der American Medical Association. Mit ihr sitzt erstmals eine Frau dem Vorstand des Weltärztebundes vor. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Bundes­ärzte­kammer-Präsident Prof. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery gewählt.

Prof. Dr. med. Andreas Kurth (52), Ärztlicher Direktor des Themistocles Gluck Hospital, Ratingen, wurde zum Ersten Vorsitzenden des Dachverbandes Osteologie gewählt. Prof. Dr. med. Peyman Hadji (52), Leiter der Sektion Osteoonkologie, Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin am Krankenhaus NordWest in Frankfurt am Main, besetzt das Amt des Zweiten Vorsitzenden.

Dr. med. Gerhard H. H. Müller-Schwefe (64), Leiter des Schmerz- und Palliativzentrums Göppingen und seit 1997 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V., wurde im Rahmen des Deutschen Schmerz- und Palliativtages 2015 für drei weitere Jahre im Amt bestätigt. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote