Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Prof. Dr. rer. nat. et med. habil. Cornelia Dietrich (51), Institut für Toxikologie, Universitätsmedizin der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, wurde von der Universität Mainz zur außerplanmäßigen Professorin ernannt.

Prof. Dr. med. Wolfgang Jelkmann (66), Institut für Physiologie der Universität zu Lübeck, ist von der Deutschen Physiologischen Gesellschaft zum Ersten

Vorsitzenden ernannt worden.

Anzeige

Prof. Dr. med. Michael Manns (63), langjähriger Sekretär und ehemaliger Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten und Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie an der Medizinischen Hochschule Hannover, ist von der Europäischen Kommission in das „Scientific Panel for Health“ berufen worden. Aufgabe des Expertengremiums ist die wissenschaftliche Beratung der EU zur Förderung biomedizinischer Forschung in Europa.

Prof. Dr. med. Helmut Messmann (52), Direktor der III. Medizinischen Klinik, Klinikum Augsburg, ist neuer Präsident der Deutschen Gesellschaft für Koloproktologie. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre.

Prof. Dr. med. Alfons Schnitzler (54) ist seit dem 21. März neuer Präsident der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung. Der Neurologe ist Ärztlicher Leiter des Zentrums für Bewegungsstörungen und Neuromodulation des Universitätsklinikums Düsseldorf sowie Direktor des Instituts für Klinische Neurowissenschaften und Medizinische Psychologie der Universität Düsseldorf.

Prof. Dr. med. Bernhard Unsöld (40), Universität Göttingen, hat zum 1. April 2015 den Ruf auf die W2-Professur für Innere Medizin an der Universität Regensburg angenommen.

Prof. Dr. Thilo van Eimeren (41) wurde auf die von der Klinik für Nuklearmedizin der Uniklinik Köln neu eingerichtete W2-Professur für Multimodale Bildgebung neuronaler Netzwerke des Gehirns berufen. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote