ArchivDeutsches Ärzteblatt23/2015Diabetes-Stiftung: Kampagne wird fortgesetzt

AKTUELL

Diabetes-Stiftung: Kampagne wird fortgesetzt

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Deutsche Diabetes-Stiftung will mit ihrer Aufklärungsinitiative „Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?“ einen Beitrag zu der geplanten Nationalen Diabetes-Strategie leisten. Bereits seit zwei Jahren tourt die Aufklärungsinitiative mit Informations- und Aktionsständen zur diabetischen Neuropathie durch Deutschland: Podologen führen bei Menschen mit Diabetes und Interessierten Fuß-Checks durch. Sie untersuchen deren Temperatur-, Druck- und Vibrationswahrnehmung und können so Neuropathie-Verdachtsfälle aufdecken.

Bisher erreichte die Aktion bundesweit in 26 Städten rund 10 000 Menschen. Dabei habe sich gezeigt, dass das Wissen über die diabetische Polyneuropathie in der Bevölkerung gering ist, berichtete Prof. Dr. med. Dan Ziegler, Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Aufklärungsinitiative. Mit der Nationalen Diabetes-Strategie der Bundesregierung sollen Prävention und Früherkennung von Diabetes mellitus sowie die epidemiologische Datenlage und die regionale Versorgung von Betroffenen verbessert werden. ER

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote