ArchivMedizin studieren2/2015118. Deutscher Ärztetag
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Studierende melden sich zu Wort

<b>Interview mit Naomi Lämmlin, </b> Präsidentin der BVMD Start

Video

Interview mit Naomi Lämmlin, Präsidentin der BVMD


Der 118. Deutsche Ärztetag, das Parlament der deutschen Ärzteschaft, tagte im Mai in Frankfurt/Main, um gesundheitspolitische Impulse zu setzen und wichtige berufspolitische Themen zu beraten. Schwerpunkte waren das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz, die geplante Krankenhausreform der Bundesregierung, das Präventionsgesetz sowie die vorgesehenen Anti-Korruptionsregelungen für das Gesundheitswesen. Die 250 Abgeordneten diskutierten aber auch vor dem Hintergrund des Ebola-Ausbruches in Westafrika, welche Maßnahmen gegen die Bedrohung durch globale Epidemien ergriffen werden können. Ferner befassten sie sich mit der Weiterentwicklung der kommunikativen Kompetenzen von Ärztinnen und Ärzten. An den Diskussionen nahmen auch Medizinstudierende teil, unter ihnen die Präsidentin der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd), Naomi Lämmlin. ER

Video unter: www.aerzteblatt.de/video62830
oder über QR-Code

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote