ArchivDeutsches Ärzteblatt26/2015Gesundheitsberufe: Zahl der Auszubildenden wächst

AKTUELL

Gesundheitsberufe: Zahl der Auszubildenden wächst

Hillienhof, Arne

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Derzeit absolvieren rund 360 000 Jugendliche eine Ausbildung im Bereich der Gesundheits-, Erziehungs- und Sozialberufe. Das hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) mitgeteilt. Danach gibt es bei den Gesundheitsfachberufen mit rund 200 000 Schülern 2013/14 ein Plus von mehr als elf Prozent im Vergleich zum Schuljahr 2007/2008.

Ausbildung in der Pflege: Dort steigen die Schülerzahlen im Gegensatz zu pharmazeutischtechnischen oder Diätassistenten. Foto: dpa
Ausbildung in der Pflege: Dort steigen die Schülerzahlen im Gegensatz zu pharmazeutischtechnischen oder Diätassistenten. Foto: dpa

Allerdings gilt das nach Angaben des BIBB nicht für alle Gesundheitsberufe gleich. So steigen die Schülerzahlen beispielsweise bei den Pflegeberufen. Rückläufig sind die Zahlen dagegen unter anderem bei den Ausbildungen zum pharmazeutisch-technischen Assistenten und zum Diätassistenten.

Anzeige

Das BIBB weist aber darauf hin, dass die gestiegene Schülerzahl vor dem Hintergrund des steigenden Bedarfs im Gesundheitssektor zu sehen sei. Die Zahl der Beschäftigten im Gesundheitswesen sei zwischen dem Jahr 2000 und Ende 2012 um 22,6 Prozent auf 5,2 Millionen gestiegen – und damit wesentlich stärker als in der Gesamtwirtschaft.

In Deutschland machen derzeit rund 450 000 Schüler eine berufliche Ausbildung außerhalb des dualen Systems. Laut der BIBB-Analyse entscheiden sich aber immer weniger Jugendliche für diese sogenannten vollzeitschulischen Ausbildungsgänge – außer im Bereich Gesundheits- und Sozialwesen, wo die Schülerzahlen steigen. hil

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote