ArchivDeutsches Ärzteblatt29-30/2015Antonius Schneider: Versorgungsforschung zur Pneumologie

PERSONALIEN

Antonius Schneider: Versorgungsforschung zur Pneumologie

Marx, Catrin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Antonius Schneider. Foto: privat
Antonius Schneider. Foto: privat

Für seine Verdienste in der Versorgungsforschung von Patienten mit Atemwegserkrankungen im niedergelassenen Bereich wurde dem Allgemeinmediziner Prof. Dr. med. Antonius Schneider die goldene Ehrennadel des Bundesverbands der Pneumologen in Berlin am 13. Juni 2015 verliehen. Auf dieser Tagung erfolgte in diesem Zusammenhang auch die Gründung der Deutschen Forschungsgruppe Pneumologie in der Primärversorgung (DFPP e.V.), dessen Vorsitzender Schneider ist.

„Ziel dieser Forschung ist es, die Versorgung von Patienten mit Atemwegserkrankungen zu optimieren, beispielsweise durch Verbesserung der Diagnostik und der effektiveren Betreuung von Patienten mit Asthma bronchiale und COPD im Rahmen der Disease-
Management-Programme“, so der 46-jährige Allgemeinmediziner.

Anzeige

Schneider ist seit 2009 Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin der Technischen Universität München, dem ersten hausärztlichen Lehrstuhl in Bayern. Er absolvierte seine klinische Ausbildung am Städtischen Klinikum Karlsruhe und dem Universitätsklinikum Heidelberg. Dort habilitierte er sich am Institut für Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung.

Bevor er den Ruf auf den Lehrstuhl erhielt, war er in eigener Praxis niedergelassen. Daher sind weitere Forschungsschwerpunkte seiner Arbeit der Verbesserung der diagnostischen Methoden in der Hausarztpraxis, beispielsweise der Niereninsuffizienz und der Erkennung von depressiven Erkrankungen, gewidmet. Catrin Marx

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote