ArchivDÄ-TitelSupplement: PerspektivenSUPPLEMENT: Diabetologie 2/2015Insulin detemir bei Diabetes mellitus: Zulassungserweiterung

SUPPLEMENT: Perspektiven der Diabetologie

Insulin detemir bei Diabetes mellitus: Zulassungserweiterung

Dtsch Arztebl 2015; 112(43): [34]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die EU-Kommission hat die Zulassung des Basalinsulins Insulin detemir (Levemir) erweitert: Insulin detemir kann jetzt auch zur Behandlung des Diabetes mellitus bei Kindern ab dem Alter von einem Jahr eingesetzt werden. Diabetes gilt als eine der häufigsten chronischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen: Nach aktuellen Schätzungen leben in Deutschland rund 17 500 Kinder und Jugendliche mit einem Typ-1-Diabetes. Bis 2020 wird mit einer Verdopplung der Neuerkrankungen bei Kindern unter fünf Jahren gerechnet. Die Zulassungserweiterung basiert auf den Daten der Studie BEGIN YOUNG 1 zur Wirksamkeit und Sicherheit von Insulin detemir und Insulin degludec. In der randomisierten klinischen Studie bei Kindern und Jugendlichen (1 – 17 Jahre) mit Typ-1-Diabetes war die ein- oder zweimal tägliche Gabe von Insulin detemir in Kombination mit Insulin aspart auch für Kinder ab dem Alter von einem Jahr effektiv und gut verträglich (die Rate bestätigter bzw. schwerer Hypoglykämien lag insgesamt bei 54,1 bzw. 0,33 Ereignissen pro Patientenjahr).

Quelle: Novo Nordisk Pharma GmbH, www.novonordisk.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote