ArchivDÄ-TitelSupplement: PRAXiSSUPPLEMENT: PRAXiS 4/2015Weiterbildungsportal zur ärztlichen Homöopathie

SUPPLEMENT: PRAXiS

Weiterbildungsportal zur ärztlichen Homöopathie

Dtsch Arztebl 2015; 112(45): [3]

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
www.weiterbildung-homoeopathie.de
www.weiterbildung-homoeopathie.de
  • Das Weiterbildungsportal des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) unter www.weiterbildung-homoeopathie.de thematisiert alle Bereiche der ärztlichen Weiter- und Fortbildung zur Homöopathie. Darüber hinaus sind viele Informationen des Portals auch für Studierende, Apotheker, Zahnärzte und Tierärzte von Interesse.

Unter anderem informiert das Portal über die zwei Qualifikationen in der ärztlichen Homöopathie: die Zusatzbezeichnung Homöopathie und das Homöopathie-Diplom des DZVhÄ. Die Zusatzbezeichnung wird von den zuständigen Landesärztekammern vergeben. Die Voraussetzungen sind die Approbation zum Arzt/Ärztin, eine 24-monatige Weiterbildung in einem Gebiet der Patientenversorgung (in Bayern und Berlin) oder eine Facharztanerkennung (in den übrigen Bundesländern). Das Homöopathie-Diplom ist eine Ausbildung, die über die Anforderungen der Ärztekammern hinausgeht und 300 Stunden Ausbildung erfordert. Interessierte finden vom A-Kurs bis zur Supervision den für sie geeigneten Termin. Das Portal ist für alle Endgeräte optimiert. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote