ArchivDeutsches Ärzteblatt46/2015E-Learning-Tool: Gesund arbeiten, mit Stress bewusst umgehen

MEDIEN

E-Learning-Tool: Gesund arbeiten, mit Stress bewusst umgehen

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Stressoren und Entlastungsfaktoren im Arbeitsleben sind individuell – wer die eigenen kennt, kann mit Stress und Arbeitsbelastung bewusster umgehen. Hierbei gibt es jetzt Unterstützung von der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Das E-Learning-Tool „Gesund arbeiten“ für Beschäftigte leitet dazu an, die individuellen Be- und Entlastungsfaktoren zu analysieren. Anschließend erstellt es eine persönliche Auswertung. Dabei werden nicht nur die Ergebnisse dargestellt, sondern auch praktische Hilfen an die Hand gegeben, etwa zur Frage, wie die eigenen Entlastungsfaktoren systematisch gestärkt werden können.

Foto: picture alliance
Foto: picture alliance

Das Programm wurde im Rahmen des Projekts „Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt“ gemeinsam mit dem Institut für Arbeitsmedizin und Sozialmedizin der RWTH Aachen University erarbeitet und ergänzt das E-Learning-Tool „Gesund führen“ für Führungskräfte. Es ist auf Deutsch und Englisch verfügbar, kann ohne Registrierung und kostenfrei in verschiedenen Formaten genutzt werden. Unternehmen können es außerdem in ihr Intranet integrieren. Eine Kurzversion ist abrufbar unter www.psyga.info/elearning_preview. Nähere Informationen zum Tool sowie zu Nutzungs- und Bestellmöglichkeiten finden sich unter http://psyga.info/ueber-psyga/materialien/elearning-tool-fuer-beschaeftigte

Anzeige

EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote