ArchivDeutsches Ärzteblatt PP11/2015Kopfschmerzen: Neue Praxisleitlinie mit interner Evidenz

AKTUELL

Kopfschmerzen: Neue Praxisleitlinie mit interner Evidenz

Hillienhof, Arne

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) hat eine neue Praxisleitlinie zur Behandlung von primären Kopfschmerzerkrankungen vorgestellt. „Für viele Menschen in Deutschland gehören Kopfschmerzen zum Alltagsleben und nicht wenige Betroffene haben bei ihren Bemühungen zur Linderung ihrer Beschwerden bisher nur wenig Hilfe erhalten“, sagte der Präsident der DGS, Dr. med. Gerhard Müller-Schwefe.

Die Praxisleitlinien beziehen laut der Fachgesellschaft nicht nur die verfügbare wissenschaftliche Literatur als Grundlage für Therapieentscheidungen ein, sondern verarbeiten auch die Erfahrung der täglich mit Patienten arbeitenden Ärzte, also die eigene interne Evidenz. Außerdem seien Patienten über die Deutsche Schmerzliga an der Gestaltung der Leitlinien beteiligt. Die aktuell publizierte Praxisleitlinie ist die vierte ihrer Art.

Die Praxisleitlinie im Internet: http://d.aerzteblatt.de/KZ22 hil

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote