ArchivDeutsches Ärzteblatt48/2015Wissenschaftsportal: Chronische Lungenerkrankungen im Fokus

MEDIEN

Wissenschaftsportal: Chronische Lungenerkrankungen im Fokus

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Inhalationsgeräte sind nicht immer einfach zu bedienen. Foto: picture alliance
Inhalationsgeräte sind nicht immer einfach zu bedienen. Foto: picture alliance

Wissenschaftliche Informationen zu chronischen Lungenerkrankungen wie Asthma bronchiale und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) können Fachkreise auf der neuen Website des Pharmaunternehmens GSK unter www.pneumowissen.de abrufen. Neben Hintergrundberichten und wissenschaftlichen Neuigkeiten bietet das Portal Videointerviews mit führenden Pneumologen, die aktuelle Themen der großen Kongresse für die medizinische Praxis einordnen. Zudem ermöglicht die Plattform Fortbildungen und unterstützt den fachlichen Austausch, etwa über Webinare.

Zusätzlich bietet GSK seit 2014 die „PneumoDocApp“ als Service für Ärzte an, die die Vermittlung und Schulung der korrekten Anwendung aller derzeit verfügbaren Inhalationssysteme durch die Schulungsvideos der Atemwegsliga und der Krankheitshintergründe vereinfachen soll. Die kostenfrei erhältliche App für iPad und Android wird jetzt um die Inhalte des Portals „PneumoWissen“ erweitert. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote