PERSONALIEN

Horst Stobbe †: Prägende Persönlichkeit der Hämatologie

Dtsch Arztebl 2015; 112(50): A-2155 / B-1773 / C-1719

Goldschmidt, Hartmut

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Horst Stobbe, Foto: Universitätsklinikum Heidelberg
Horst Stobbe, Foto: Universitätsklinikum Heidelberg

Am 20. Oktober 2015 ist der ehemalige Direktor der Hämatologischen Abteilung der Charité Berlin, Prof. Dr. med. Horst Stobbe, im Alter von 95 Jahren verstorben. Stobbe hat als Hochschullehrer, als Vorsitzender der Zentralen Fachkommission für Innere Medizin und als langjähriger Vorsitzender der Gesellschaft für Hämatologie und Bluttransfusion der DDR die Hämatologie in Deutschland wesentlich geprägt.

Nach dem Medizinstudium in Breslau und Leipzig promovierte er 1945 in Leipzig. Die Facharztausbildung Innere Medizin und drei Jahre Pathologie absolvierte er am Bezirkskrankenhaus St. Georg Leipzig. 1953 nahm er die Arbeit an der 1. Medizinischen Klinik der Charité auf. Dort baute er die hämatologische Abteilung auf, die er bis zu seiner Emeritierung 1985 erfolgreich leitete. Nach seiner Habilitation 1960 erfolgte im selben Jahr die Dozentur. 1969 wurde er zum ordentlichen Professor berufen. In den 32 Jahren an der Charité standen Patientenbetreuung, Vorlesungen, Betreuung von Doktoranden und die Forschung im Zentrum. Stobbes wissenschaftliche Neugier, seine Offenheit und motivierende Gesprächsführung wurden allseits geschätzt. Seine Autorität beruhte auf breitem, fundierten Wissen und Verstehen.

Stobbe war Autor und Herausgeber einer Reihe von beachteten Fachbüchern wie dem „Hämatologischen Atlas“. Nach seiner Emeritierung widmete er sich verstärkt künstlerischen Tätigkeiten (Malerei, Zeichnung und Grafik). Wir verlieren mit Horst Stobbe einen hochgeschätzten Hochschullehrer und eine prägende Persönlichkeit der Hämatologie. Prof. Dr. med. Hartmut Goldschmidt

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    John Rittmeister †: Ärztlicher Widerstand gegen Hitler
    Philipp Humbsch: Student des Jahres 2018
    Angelika Claußen: Beharrliche Friedenskämpferin
    Christian Haass: Den Ursachen der Alzheimer-Erkrankung auf der Spur
    Hans Hege †: Ärzteschaft verliert Querdenker
    Marion Kiechle: Erfolgreiche Gynäkologin im Kabinett Söder
    Stephen Hawking †: Ein langes und zufriedenes Leben trotz ALS
    Richard Beitzen: Hausarzt mit Praxis zum Verschenken
    Helge Braun: Arzt leitet das Kanzleramt
    Waltraud Diekhaus †: Mit Herzblut für Frauenrechte
    Eicke Latz: Angeborene Immunantworten im Fokus
    Veit Hornung: Den Viren mit Immunrezeptoren auf der Schliche
    Sabine Dittmar: Hausärztin ist gesundheitspolitische SPD-Sprecherin
    Christoph Lange: Gemeinsam im Kampf gegen Tuberkulose
    Kristian Pajtler: Kindlichen Tumoren auf der Spur
    Günter Blobel †: Wissenschaftsikone der Zellbiologie verstorben
    Insa Bruns †: Unermüdlich im Dienst der klinischen Forschung
    Bimba Hoyer: Verstärkung für ein unterrepräsentiertes Fach
    Gerald Quitterer: Kammerpräsident und mit Freude Hausarzt
    Aida Seif al-Dawla: Zeichen gegen Folter und Gewalt in Ägypten

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige