ArchivDeutsches Ärzteblatt3/2016Organpatenkalender 2016: „366 Tage Leben“

KULTURTIPPS

Organpatenkalender 2016: „366 Tage Leben“

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

In dem neuen Tischkalender „366 Tage Leben“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) für das Jahr 2016 stellen 365 Organpaten mit Porträts und Zitaten ihre ganz persönliche Einstellung zur Organspende dar. Da das Jahr 2016 ein Schaltjahr ist, wurde das 366. Kalenderblatt mit einem Organspendeausweis versehen. „Jeder sollte sich die Zeit nehmen, sich mit dem Thema Organspende auseinanderzusetzen“, so Dr. med. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA.

Im Kalender kommen sowohl Transplantierte selbst als auch Angehörige und Freunde von Organspendern zu Wort.
Im Kalender kommen sowohl Transplantierte selbst als auch Angehörige und Freunde von Organspendern zu Wort.

Im Kalender kommen sowohl Transplantierte selbst als auch Angehörige und Freunde von Organspendern zu Wort; ebenso Personen, die beruflich mit dem Thema Organspende in Kontakt kommen. Aber auch Menschen ohne direkten Bezug im Familien- und Freundeskreis stellen in dem Kalender ihre Gründe dar, warum sie einen Organspendeausweis ausgefüllt haben. Es werden nicht nur Statements zur persönlichen Einstellung der Fotografierten vermittelt, sondern auch leicht verständliches Wissen zum Thema Organspende.

Anzeige

Der Kalender enthält neben den Porträts und Statements mehrere Organspendeausweise. Kostenfreie Bestellung: www.bzga.de/infomaterialien/organspende EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote