Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Preis der Stadt Bad Kissingen 1996 – ausgeschrieben von der Stadt Bad Kissingen, Dotation: 10 000 DM, zur Förderung der balneologischen Forschung, insbesondere zur Anerkennung von wissenschaftlichen Arbeiten, die die Einsicht in die Wirkprinzipien balneotherapeutischer Verfahren mit modernen Untersuchungsmethoden vertiefen. Bewerbungen (bis zum 1. Oktober 1996) an die Stadt Bad Kissingen, Stichwort: Preis der Stadt Bad Kissingen, Rathaus, Postfach 22 60, 97672 Bad Kissingen.


"H.-Behçet-Preis" 1996 – ausgeschrieben von der Türkisch-Deutschen Medizinergesellschaft e.V., Köln, Dotation: 3 000 DM, für herausragende Dissertationen auf dem Gebiet der Immunologie und Rheumatologie. Bewerbungen (bis zum 35. Lebensjahr) für die nächste Preisausschreibung (bis zum 30. November 1996) an den Geschäftsführer der Medizinergesellschaft, Prof. Dr. med. Tayfun Bozkurt, Städtisches Krankenhaus, 42653 Solingen.


Walter Friedrich-Preis 1997 – ausgeschrieben von der Deutschen Röntgengesellschaft e.V., Dotation: 5 000 DM, zur Auszeichnung wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gesamtgebiet der Radiologie, für beispielgebende Neuerungen und Initiativen bei der Gestaltung der Lehre und vorbildliche praktische Ergebnisse in der medizinischen Radiologie. Bewerbungen (bis zum 30. November) an die Geschäftsstelle der Deutschen Röntgengesellschaft e.V., DuPont-Straße 1, 61352 Bad Homburg. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote