PERSONALIEN

Theodor M. Fliedner †: Pionier der Stammzellforschung

Dtsch Arztebl 2016; 113(6): A-243 / B-207 / C-205

Seidel, Hans-Joachim

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Theodor M. Fliedner, Foto: Heiko Grandel/Uni Ulm
Theodor M. Fliedner, Foto: Heiko Grandel/Uni Ulm

Der Hämatologe Prof. Dr. med. Dr. med. h.c. mult. Theodor M. Fliedner starb am 9. November 2015 im Alter von 86 Jahren als letzter Gründungsprofessor der Universität Ulm. Mit ihm sind das Rektorat 1984 bis 1992, die Wissenschaftsstadt, die Erweiterung des Fächerspektrums, die Lehrstühle für Klinische Physiologie, Arbeitsmedizin und Sozialmedizin und die Reisensburg als internationaler Symposiumsort verknüpft. 1957 bis 1963 forschte er im Brookhaven National Laboratory/USA mit Eugene Cronkite, Victor Bond und dem späteren Nobelpreisträger Charles Thomas über Strahlenwirkungen, Knochenmarktransplantation und über den Umsatz hämatopoetischer Zellen mit begrenzter Lebensdauer und ihre langlebigen Stammzellen.

1963 wurde er Direktor des Euratom-Instituts in Freiburg, 1967 ging er mit Ludwig Heilmeyer als Gründungsrektor nach Ulm, wo mit ihm und dem Kliniker Hermann Heimpel eines der weltweiten Zentren der experimentellen und klinischen Hämatologie entstand. Die periphere Stammzelltransplantation wurde von ihm hier präklinisch vorbereitet und von seinem Mitarbeiter Martin Körbling in Heidelberg erfolgreich durchgeführt. Es wurde das „Ulmer Zelt“ („Life Island“) für infektionsgefährdete Patienten entwickelt.

Fliedner war unter anderem Träger des Bundesverdienstkreuzes, Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Ehrenmitglied der Gesellschaften für Hämatologie der USA, Italiens und Ungarns sowie Ehrendoktor der Universitäten Uppsala, Debrecen und Bangkok. Er arbeitete für die Deutsche Strahlenschutzkommission und die WHO. Hans-Joachim Seidel

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    John Rittmeister †: Ärztlicher Widerstand gegen Hitler
    Philipp Humbsch: Student des Jahres 2018
    Christian Haass: Den Ursachen der Alzheimer-Erkrankung auf der Spur
    Angelika Claußen: Beharrliche Friedenskämpferin
    Hans Hege †: Ärzteschaft verliert Querdenker
    Marion Kiechle: Erfolgreiche Gynäkologin im Kabinett Söder
    Stephen Hawking †: Ein langes und zufriedenes Leben trotz ALS
    Richard Beitzen: Hausarzt mit Praxis zum Verschenken
    Helge Braun: Arzt leitet das Kanzleramt
    Waltraud Diekhaus †: Mit Herzblut für Frauenrechte
    Eicke Latz: Angeborene Immunantworten im Fokus
    Veit Hornung: Den Viren mit Immunrezeptoren auf der Schliche
    Sabine Dittmar: Hausärztin ist gesundheitspolitische SPD-Sprecherin
    Christoph Lange: Gemeinsam im Kampf gegen Tuberkulose
    Kristian Pajtler: Kindlichen Tumoren auf der Spur
    Günter Blobel †: Wissenschaftsikone der Zellbiologie verstorben
    Insa Bruns †: Unermüdlich im Dienst der klinischen Forschung
    Bimba Hoyer: Verstärkung für ein unterrepräsentiertes Fach
    Gerald Quitterer: Kammerpräsident und mit Freude Hausarzt
    Aida Seif al-Dawla: Zeichen gegen Folter und Gewalt in Ägypten

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige