ArchivDeutsches Ärzteblatt7/2016Palliativmedizin: Betreuung im häuslichen Umfeld

MEDIEN

Palliativmedizin: Betreuung im häuslichen Umfeld

Dtsch Arztebl 2016; 113(7): A-292 / B-248 / C-248

Schneider, Antonius

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Erfreulicherweise werden die Menschen in dieser Gesellschaft bei häufig recht guter Gesundheit immer älter. Die damit einhergehende Selbstständigkeit und Autonomie beinhaltet auch den Wunsch, die letzten Tage, Wochen und Monate des Lebens zu Hause oder auch im heimatlichen Pflegeheim – und nicht im Krankenhaus – verbringen zu dürfen. Dies stellt für die betreuenden Hausärzte eine Herausforderung da, da die medizinisch-technische Logistik eines Krankenhauses nicht zur Verfügung steht. Darüber hinaus gilt es, alle Bedürfnisse des Sterbenden und der pflegenden Angehörigen gleichermaßen und adäquat zufriedenstellen zu können. Zahlreiche Aspekte der palliativmedizinischen Geriatrie als „Medizin der letzten Lebenstage“ sind nur selten in medizinischen Fachbüchern aufbereitet, was bei dem Praktiker häufig ein Gefühl der Unsicherheit verursacht.

Das Buch von Dr. Peter Landendörfer, Facharzt für Allgemeinmedizin und Geriater, räumt mit diesen Defiziten auf. Kurz, präzise, prägnant und doch umfassend werden alle wichtigen Aspekte zur Betreuung von sterbenden alten Menschen im häuslichen Umfeld besprochen. Besonders hilfreich ist die Auflistung der wichtigsten Medikamente inklusive Dosierungsangaben, was eine rasche Orientierung ermöglicht. Bei der Besprechung der ethischen und rechtlichen Aspekte wird die jahrzehntelange hausärztliche Erfahrung im Bereich Langzeitbetreuung und Familienmedizin deutlich, aus deren Perspektive das Buch geschrieben wurde. Die fallorientierte Darstellung, in der die Sterbebegleitung im Verlauf von der Diagnosestellung bis zum Tod beschrieben wird, veranschaulicht besonders das praxisnahe Vorgehen.

Anzeige

Ein lesenswertes und lehrreiches Buch, dem eine große Verbreitung zur Verbesserung der palliativmedizinisch-geriatrischen Versorgung zu wünschen ist.
Antonius Schneider

Peter Landendörfer: Sterbebegleitung im Alter. Kirchheim, Mainz 2015, 100 Seiten, kartoniert, 14,90 Euro

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema