ArchivDeutsches Ärzteblatt22/1999Die Gesundheits-Milliarden

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Die Gesundheits-Milliarden

Dtsch Arztebl 1999; 96(22): A-1471 / B-1153 / C-1049

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Leistungsausgaben der gesetzlichen Krankenkassen sind 1998 um 1,8 Prozent je Mitglied gestiegen. Überproportional war die Steigerung im Krankenhaussektor (plus 3,4 Prozent) und - trotz des erhöhten Zuzahlungsniveaus - bei Arzneimitteln (plus 4,8 Prozent). Nach Ansicht von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­terin Andrea Fischer bestätigen diese Zahlen die Notwendigkeit ausgabenbegrenzender Regelungen.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema