PERSONALIEN

Stefan Wysocki †: Charismatische Führungspersönlichkeit

Dtsch Arztebl 2016; 113(10): A-447 / B-375 / C-375

Clade, Harald

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Stefan Wysocki, Foto: Landesärztekammer Baden-Württemberg
Stefan Wysocki, Foto: Lan­des­ärz­te­kam­mer Baden-Württemberg

Die Ärzteschaft in Baden-Württemberg hat mit Prof. Dr. med. Stefan Wysocki, Facharzt für Chirurgie und außerplanmäßiger Professor an der Universität Heidelberg, eine herausragende Persönlichkeit und einen Streiter für die ärztliche Selbstverwaltung verloren. Wysocki, der am 21. Januar im Alter von 80 Jahren in Heidelberg starb, hatte sich mehr als vier Jahrzehnte berufspolitisch auf regionaler, Landes- und Bundesebene engagiert, von 1995 bis 2007 als Präsident der Bezirksärztekammer Nordbaden und danach als deren Ehrenpräsident. Er war Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande.

Wysocki, am 14. Oktober 1935 in Heidelberg geboren, absolvierte dort sein Medizinstudium und erhielt 1962 die Approbation als Arzt. 1969 schloss er die Weiterbildung zum Facharzt für Chirurgie ab. Nach seiner Habilitation wurde er 1974 zum außerplanmäßigen Professor an die Universität Heidelberg berufen. Von 1975 bis 2000 war er Chefarzt der Chirurgischen Abteilung des Krankenhauses Salem in Heidelberg. Wysocki verband seine berufliche Tätigkeit mit einem lange währenden Engagement in der Selbstverwaltung. Sein besonderes Interessengebiet galt der ärztlichen Fort- und Weiterbildung, der Berufsaufsicht, der Patientenberatung und der Qualitätssicherung. Die Lan­des­ärz­te­kam­mer Baden-Württemberg, die ihn 2005 mit der Albert-Schweitzer-Medaille auszeichnete, hob in einem Nachruf hervor: „Prof. Wysocki war eine charismatische Führungsfigur mit der besonderen Fähigkeit, Menschen zu überzeugen und auch gegensätzliche Positionen zusammenzuführen.“ Harald Clade

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    Insa Bruns †: Unermüdlich im Dienst der klinischen Forschung
    Bimba Hoyer: Verstärkung für ein unterrepräsentiertes Fach
    Aida Seif al-Dawla: Zeichen gegen Folter und Gewalt in Ägypten
    Gerald Quitterer: Kammerpräsident und mit Freude Hausarzt
    Barbara Bitzer: Bundesweite Primärprävention ist das Ziel
    Erwin Kuntz †: Abschied von einem herausragenden Arzt
    Michel Aupetit: Erzbischof, Bioethiker und Arzt
    Christiane Groß: Streiterin für mehr Gleichberechtigung
    Helmut Holter: Präsident der Kultusministerkonferenz 2018
    Ulrike Beisiegel: Spitzenforscherin mit Vorbildfunktion
    Manfred Cierpka †: Abschied von einem großen Verbinder
    Hans-Christian Pape: Neuer Präsident der Humboldt-Stiftung
    Jana Aulenkamp: An vorderster Front der Medizinstudierenden
    Tanja Gabriele Baudson: Vorkämpferin für die Freiheit der Wissenschaft
    Alexander Wolff von Gudenberg: Pionier der digitalen Stottertherapie
    Gerda Hasselfeldt: Neues Amt für ehemalige Ge­sund­heits­mi­nis­terin
    Albert Petersen: Großes Engagement für die Arzneimittelhilfe
    Heike Kielstein: Professorin des Jahres 2017
    Christiaan Barnard: Unerwarteter Pionier der Herzimplantation
    Alexander Radbruch: Radiologe unter den Top 15
    Carola Reimann: Neue Ge­sund­heits­mi­nis­terin in Niedersachsen
    Sebastian Kuhn: Mehr digitale Medizin im Medizinstudium
    Ruth Schröck: Vorreiterin für die Akademisierung der Pflege
    Christoph Lohfert †: Der kranke Mensch im Mittelpunkt
    Heinz Mittelmeier: Ein Leben für die Orthopädie
    Manfred Cierpka: Einsatz für Frühe Hilfen und Gewaltprävention
    Yoshitake Yokokura: Gesundheit als Sozialkapital
    Daniel Sonntag: Informatiker mit Vorliebe für medizinische Daten
    Klaus Michael Beier: Hilfe für Pädophile statt Ausgrenzung
    Detlef Zillikens: Einsatz für eine integrierte Forschung
    Franz Wagner: Mehr politisches Gewicht für die Pflege
    Bernhard Schwartländer: Neuer Kabinettschef der WHO
    Christoph Thaiss: Innovativ gegen Adipositas
    Victor Banas: Stimme der Studierenden im Marburger Bund
    Didier Pittet: Mit Händedesinfektion Leben retten
    Thomas Szekeres: Österreichische Ärztekammer mit neuer Spitze
    Stefan Bösner: Innovative Lehre in der Allgemeinmedizin
    Kurt Piscol †: Schrittmacher der Neurochirurgie
    Franjo Grotenhermen: Hungern für Medizinisches Cannabis
    Constantin Klein: Brückenbauer zwischen Medizin und Theologie

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige