ArchivDeutsches Ärzteblatt23/1996Strukturreform: Kein Deut besser

SPEKTRUM: Leserbriefe

Strukturreform: Kein Deut besser

Pernice, Gerhard

Zu dem Beitrag "Hausärzte wollen künftig Case Manager sein" von Josef Maus in Heft 14/1996
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS . . . Daß Herr Kossow ein Verfechter des Primärarzt-Modells ist, müßte eigentlich jedem bekannt sein. Nun versucht er, uns genau dasselbe als "case manager"-Modell unterzujubeln. Als ob eine Sache, die nichts taugt, durch Ersetzen von lateinischen durch modernere englische Vokabeln nur einen Deut besser würde! Da die Ausbildung eines Allgemeinarztes nicht so umfassend sein kann wie die der einzelnen Gebietsärzte, ist es unmöglich, daß er das Wissen aller Fachgebiete besitzt. Aus diesem Grund ist er auch nicht imstande, seine Grenzen zu erkennen und zu entscheiden, ob er eine Diagnose ausreichend zu stellen imstande ist.
Dr. med. Gerhard Pernice, Breitenstraße 4-10, 36251 Bad Hersfeld
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote