ArchivDeutsches Ärzteblatt22-23/2016Medizinstudium: Debatte um Masterplan 2020 spitzt sich zu

AKTUELL

Medizinstudium: Debatte um Masterplan 2020 spitzt sich zu

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Praxisarbeit in der vertragsärztlichen Versorgung sollte ein fester Bestandteil im praktischen Jahr sein, findet die DEGAM. Foto: dpa
Praxisarbeit in der vertragsärztlichen Versorgung sollte ein fester Bestandteil im praktischen Jahr sein, findet die DEGAM. Foto: dpa

Die Diskussionen um den angekündigten Masterplan Medizinstudium 2020, über den in den nächsten Wochen eine politische Einigung erzielt werden soll, spitzen sich zu. Das gilt insbesondere für die Debatte um einen Pflichtabschnitt in der Allgemeinmedizin während des praktischen Jahres (PJ), wie ihn bisher unter anderem stets die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) gefordert hatte. Beim 77. Ordentlichen Medizinischen Fakultätentag, der Ende Mai in Würzburg stattfand, unterbreitete Prof. Dr. med. Ferdinand Gerlach, Präsident der DEGAM, überraschend einen Kompromissvorschlag: „Wir könnten uns auch ein ambulantes Quartal in vertragsärztlichen Praxen in Verbindung mit einer mündlich-praktischen Prüfung im Fach Allgemeinmedizin im Staatsexamen (M3) für alle Studierenden vorstellen“, sagte er.

Sollte dieser Vorschlag umgesetzt werden, wäre die DEGAM im Gegenzug mit der Streichung der für alle Studierenden derzeit obligatorischen, vierwöchigen Famulatur in hausärztlichen Praxen einverstanden, hieß es. Es sei der DEGAM vor allem wichtig, dass ein ambulantes Quartal nicht ausschließlich in spezialisierten Hochschulambulanzen stattfinde, da sich dort die allgemeine Versorgungssituation nicht ausreichend widerspiegele, betonte Gerlach. ER

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote