ArchivDÄ-TitelSupplement: PerspektivenPneumologie & Allergologie 2/20162nd Small Airways Summit: Kleine Atemwege im Fokus

Supplement: Perspektiven der Pneumologie & Allergologie

2nd Small Airways Summit: Kleine Atemwege im Fokus

Dtsch Arztebl 2016; 113(24): [34]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Bereits zum zweiten Mal fand die interaktive Fortbildungsveranstaltung „Small Airways Summit“, initiiert von der Firma Chiesi, unter dem Vorsitz der Deutschen Expertengruppe Small Airways (DESA) statt. Eine Vielzahl anerkannter nationaler und internationaler Referenten hat den Stellenwert der kleinen Atemwege bei Asthma und COPD aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Entzündungen und Obstruktionen der kleinen Atemwege sind ein entscheidender pathophysiologischer und prognostisch relevanter Faktor bei Asthma und COPD: „Die inflammatorische Musik spielt in den kleinen Atemwegen“, hob Dr. med. Thomas Voshaar, Moers, Chairman der Veranstaltung deutlich hervor. Ist im Krankheitsverlauf der COPD eine Dreifachtherapie erforderlich, könnte der Muscarin-Rezeptorantagonist (LAMA) Glycopyrronium einen guten Partner für eine fixe Kombination mit ICS/LABA darstellen. Als innovativem und forschendem Atemwegsexperten ist Chiesi die Weiterentwicklung der COPD-Therapie ein wichtiges Anliegen.

Quelle: Chiesi GmbH, www.chiesi.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige