PERSONALIEN

Han Steutel: Rollentausch beim Vorstand des vfa

Dtsch Arztebl 2016; 113(24): A-1165 / B-977 / C-961

Spielberg, Petra

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Han Steutel, Foto: vfa
Han Steutel, Foto: vfa

Han Steutel, Geschäftsführer von Bristol-Myers Squibb, hat den Vorsitz des Verbandes der forschenden Arzneimittelhersteller (vfa) übernommen. Der 56-jährige Niederländer löst damit vorzeitig Hagen Pfundner von Roche Pharma ab, der nunmehr anstelle von Steutel neuer vfa-Vize ist. Pfundner begründete seinen Abgang nach fünf Jahren Amtszeit damit, sich inhaltlich und zeitlich stärker auf die Arbeit im branchen- und technologieübergreifenden BDI-Ausschuss für Gesundheitswirtschaft konzentrieren zu wollen.

Steutel ist seit 2008 Geschäftsführer der deutschen Zentrale des US-Unternehmens Bristol-Myers Squibb. Zuvor leitete er fünf Jahre als General Manager die niederländische Zentrale des Unternehmens. Als vfa-Vorsitzender wolle er insbesondere die Umsetzung der Beschlüsse des Pharmadialogs begleiten, in den er sich gemeinsam mit Pfundner seit 2014 intensiv eingebracht habe, sagte Steutel nach der Wahl. Als weitere prioritäre Themen nannte er „die Sicherung des Forschungsstandortes Deutschland, die öffentliche Darstellung der Branche mit ihrer hohen Innovations- und Wertschöpfungskraft sowie den Aufbau von neuen Allianzen im Gesundheitswesen für eine zukunftsfähige Arzneimittelversorgung“.

Der studierte Anglist Steutel begann seine Karriere bei Bristol-Myers Squibb 1999 und hat in den Folgejahren die Position des Unternehmens vor allem in den Bereichen Herz-Kreislauf/Stoffwechsel, Neurologie und Immunologie, Onkologie sowie Virologie weiter ausgebaut. Petra Spielberg

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    Jürgen Dusel: Inklusion als Herzensangelegenheit
    Monika Egli-Alge: Neue Sprecherin des Beirats „Kein Täter werden“
    Verena Bentele: Sozialpolitisches Engagement endet nicht
    Patricia Drube: Altenpflegerin leitet neue Pflegeberufekammer
    Hans-Konrad Selbmann: Hohe Auszeichnung für einen engagierten Gelehrten
    Eugen Engels: Außergewöhnlicher Einsatz für die Fortbildung
    Andreas Westerfellhaus: Kämpfer für die Pflege
    Tim J. Schulz: Fettzelltypen auf der Spur
    John Rittmeister †: Ärztlicher Widerstand gegen Hitler
    Philipp Humbsch: Student des Jahres 2018
    Christian Haass: Den Ursachen der Alzheimer-Erkrankung auf der Spur
    Angelika Claußen: Beharrliche Friedenskämpferin
    Hans Hege †: Ärzteschaft verliert Querdenker
    Marion Kiechle: Erfolgreiche Gynäkologin im Kabinett Söder
    Stephen Hawking †: Ein langes und zufriedenes Leben trotz ALS
    Richard Beitzen: Hausarzt mit Praxis zum Verschenken
    Waltraud Diekhaus †: Mit Herzblut für Frauenrechte
    Helge Braun: Arzt leitet das Kanzleramt
    Eicke Latz: Angeborene Immunantworten im Fokus
    Veit Hornung: Den Viren mit Immunrezeptoren auf der Schliche

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige