PERSONALIEN

Dietrich Weller: Schriftstellerarzt aus Leidenschaft

Dtsch Arztebl 2016; 113(25): A-1227 / B-1029 / C-1013

Spielberg, Petra

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Dietrich Weller, Foto: privat
Dietrich Weller, Foto: privat

Der Allgemeinarzt und Pädiater Dr. med. Dietrich Weller ist neuer Präsident des Bundesverbandes Deutscher Schriftstellerärzte (BDSÄ). „Die Beschäftigung mit Literatur und klassischer Musik ist seit meiner Schulzeit ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Schriftstellerische Aktivitäten mit Prosa und Gedichten bereichern mein Leben“, betont der seit März 2012 pensionierte und weiter in der Notfallpraxis tätige Arzt.

Bereits seit 1981 hat der inzwischen 69-Jährige zahlreiche Bücher, Texte und Gedichte veröffentlicht. Ein weiteres wichtiges Hobby von ihm ist die Fotografie. Weller ist zudem seit fünf Jahren Herausgeber des Almanachs deutschsprachiger Schriftstellerärzte mit einer Auswahl von Lyrik und Prosatexten aus ärztlicher Feder.

Dem BDSÄ, dessen Ziel es ist, Ärztinnen, Ärzte und Angehörige anderer Heilberufe in ihrem schriftstellerischen Schaffen zu fördern, ist der in Leonberg beheimatete Arzt 1997 beigetreten. Der 1970 gegründete Verband arbeitet im Interesse eines kulturellen Austausches und Verständnisses mit anderen schriftstellerischen Vereinigungen im In- und Ausland zusammen und ist Mitglied der Union mondiale des écrivains médecins (UMEM).

Außerdem veranstalten die Mitglieder einen Jahreskongress und öffentliche Lesungen in den BDSÄ-Landesverbänden. Die in der Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung in Bad Nauheim beherbergte Bibliothek des Verbandes umfasst rund 2 700 Werke von etwa 800 Arztautoren verschiedener Fachrichtungen. Petra Spielberg

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    John Rittmeister †: Ärztlicher Widerstand gegen Hitler
    Philipp Humbsch: Student des Jahres 2018
    Angelika Claußen: Beharrliche Friedenskämpferin
    Christian Haass: Den Ursachen der Alzheimer-Erkrankung auf der Spur
    Hans Hege †: Ärzteschaft verliert Querdenker
    Marion Kiechle: Erfolgreiche Gynäkologin im Kabinett Söder
    Stephen Hawking †: Ein langes und zufriedenes Leben trotz ALS
    Richard Beitzen: Hausarzt mit Praxis zum Verschenken
    Helge Braun: Arzt leitet das Kanzleramt
    Waltraud Diekhaus †: Mit Herzblut für Frauenrechte
    Eicke Latz: Angeborene Immunantworten im Fokus
    Veit Hornung: Den Viren mit Immunrezeptoren auf der Schliche
    Sabine Dittmar: Hausärztin ist gesundheitspolitische SPD-Sprecherin
    Christoph Lange: Gemeinsam im Kampf gegen Tuberkulose
    Kristian Pajtler: Kindlichen Tumoren auf der Spur
    Günter Blobel †: Wissenschaftsikone der Zellbiologie verstorben
    Insa Bruns †: Unermüdlich im Dienst der klinischen Forschung
    Bimba Hoyer: Verstärkung für ein unterrepräsentiertes Fach
    Gerald Quitterer: Kammerpräsident und mit Freude Hausarzt
    Aida Seif al-Dawla: Zeichen gegen Folter und Gewalt in Ägypten

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige