ArchivDeutsches Ärzteblatt25/2016Kurzfilm: Reha richtig verordnen

MEDIEN

Kurzfilm: Reha richtig verordnen

Dtsch Arztebl 2016; 113(25): A-1221

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Seit April gibt es nur noch ein Formular zur Reha-Verordnung. Zugleich können alle Vertragsärzte eine Reha verordnen. Diese Neuerungen und was sie für Vertragsärzte bedeuten, werden nun in einem neuen kurzen Film anschaulich dargestellt. Das Video dauert zweieinhalb Minuten und ist für alle Vertragsärzte interessant, die wissen wollen, was genau sich geändert hat. Zugleich spricht der Film „Verordnungs-Neulinge“ an, die sich mit Hilfe des Videos einen ersten Eindruck vom Verordnungsverfahren verschaffen können. Dabei geht es in der kurzen Zeit nicht darum, das komplette Verfahren darzustellen. Vielmehr erhält der Zuschauer einen ersten Eindruck. Insofern kann der Film auch als Einstieg in eine ärztliche Teambesprechung genutzt werden. Der Film von KV-on bildet den Auftakt für eine Serie zum Thema „Fit für die Praxis“. In loser Folge werden weitere Verordnungen vorgestellt. Das Video gibt es online im Netz auf der Internetseite von KV-on: (http://d.aerzteblatt.de/TT67). KV-on ist das Web-TV der Kassenärztlichen Vereinigungen und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema