PERSONALIEN

Volker Schliack: 95. Geburtstag eines bedeutenden Diabetologen

Dtsch Arztebl 2016; 113(29-30): A-1395 / B-1175 / C-1155

Singer, Peter; Austenat, Elke

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Volker Schliack, Foto: privat
Volker Schliack, Foto: privat

OMR Dr. sc. med. Volker Schliack feierte am 21. Juli 2016 seinen 95. Geburtstag. Über drei Jahrzehnte war er die prägende Persönlichkeit für die Diabetologie in der DDR. Er war Direktor der Berliner Zentralstelle für Diabetes und Stoffwechselkrankheiten.

In Personalunion war Schliack auch Chefarzt der Klinik für Diabetes und Stoffwechselkrankheiten in Berlin-Kaulsdorf mit 150 Betten einschließlich Komastation, Gangränstation, Dialyseabteilung und der teilstationären Nachtklinik. Letztere war eine Weltneuheit, in der die Diabeteseinstellungen nachts (bei beruflicher Tätigkeit tagsüber) erfolgten. In diesem weltweit einzigartigen System wurden alle Ostberliner Diabetiker – Stand 1989: mehr als 48 000 – nach einheitlichen Kriterien in Diagnostik und Therapie betreut.

Auf Schliacks Initiative fanden in allen Bezirken der DDR Diabetes-Reihenuntersuchungen statt. Von Berlin aus leitete er fachlich die Bezirks- und Kreiskardiologen der DDR an. Das von ihm geschaffene System wurde zu einem international anerkannten Vorzeigeprojekt.

Schliack ist Gründungs- und Ehrenmitglied der Deutschen Diabetes Gesellschaft, Gründer des Internationalen Komitees für Diabetessuche der International Diabetes Federation sowie der Europäischen Studiengruppe für Diabetesepidemiologie. Auf ihn geht unter anderem der in der Praxis heute allgemein gebräuchliche 75-g-Glukosetoleranztest zurück. 1986 trat er in den Ruhestand.

PD Dr. med. Peter Singer,
Dr. med. Elke Austenat

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    Jürgen Dusel: Inklusion als Herzensangelegenheit
    Monika Egli-Alge: Neue Sprecherin des Beirats „Kein Täter werden“
    Verena Bentele: Sozialpolitisches Engagement endet nicht
    Patricia Drube: Altenpflegerin leitet neue Pflegeberufekammer
    Hans-Konrad Selbmann: Hohe Auszeichnung für einen engagierten Gelehrten
    Eugen Engels: Außergewöhnlicher Einsatz für die Fortbildung
    Andreas Westerfellhaus: Kämpfer für die Pflege
    Tim J. Schulz: Fettzelltypen auf der Spur
    John Rittmeister †: Ärztlicher Widerstand gegen Hitler
    Philipp Humbsch: Student des Jahres 2018
    Christian Haass: Den Ursachen der Alzheimer-Erkrankung auf der Spur
    Angelika Claußen: Beharrliche Friedenskämpferin
    Hans Hege †: Ärzteschaft verliert Querdenker
    Marion Kiechle: Erfolgreiche Gynäkologin im Kabinett Söder
    Stephen Hawking †: Ein langes und zufriedenes Leben trotz ALS
    Richard Beitzen: Hausarzt mit Praxis zum Verschenken
    Waltraud Diekhaus †: Mit Herzblut für Frauenrechte
    Helge Braun: Arzt leitet das Kanzleramt
    Eicke Latz: Angeborene Immunantworten im Fokus
    Veit Hornung: Den Viren mit Immunrezeptoren auf der Schliche

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige