PERSONALIEN

Marianne Koch: Ärztin aus Leidenschaft

Dtsch Arztebl 2016; 113(35-36): A-1551 / B-1307 / C-1285

Korzilius, Heike

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Marianne Koch, Foto: dpa
Marianne Koch, Foto: dpa

Ärztin, Moderatorin, Schauspielerin: Dr. med. Marianne Koch (85) blickt gleich auf mehrere Karrieren zurück. Die gebürtige Münchnerin beginnt mit 17 Jahren ein Medizinstudium, das sie jedoch für die Schauspielerei unterbricht. Sie schafft es bis nach Hollywood und gilt in den 1950er und 1960er Jahren als eine der erfolgreichsten deutschen Schauspielerinnen. Ihre Filmkarriere beschreibt Koch inzwischen als eine zeitlich und emotional „ziemlich vage Erinnerung“. Denn ihre eigentliche Leidenschaft ist seit jeher die Medizin. Sie kehrt deshalb Anfang der 1970er Jahre der Schauspielerei den Rücken und nimmt mit Anfang 40 ihr Medizinstudium wieder auf. Später eröffnet sie in München eine eigene Praxis, die sie bis 1997 führt.

Doch in den Ruhestand verabschiedet sich Koch nicht. Sie bleibt den Medien treu, schreibt Fachbücher und beantwortet seit nunmehr 15 Jahren im Bayerischen Rundfunk in der Sendung „Gesundheitsgespräch“ Hörerfragen. „In einer Zeit, in der die Medizin einerseits gewaltige Fortschritte macht, andererseits durch ein überfordertes Gesundheitssystem an ihre Grenzen stößt, sollten Patienten mehr denn je über sich und ihre Krankheiten Bescheid wissen, um als mündige Partner ihrer Ärzte optimal behandelt zu werden“, erklärt die Internistin ihr Engagement auf der Webseite ihrer Gesundheitssendung. Ihr nächstes Buch „Das Vorsorge-Buch – wie Sie Körper und Seele gesund erhalten“ erscheint im November. Am 19. August ist Marianne Koch 85 Jahre alt geworden. Heike Korzilius

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    Jürgen Dusel: Inklusion als Herzensangelegenheit
    Monika Egli-Alge: Neue Sprecherin des Beirats „Kein Täter werden“
    Verena Bentele: Sozialpolitisches Engagement endet nicht
    Patricia Drube: Altenpflegerin leitet neue Pflegeberufekammer
    Hans-Konrad Selbmann: Hohe Auszeichnung für einen engagierten Gelehrten
    Eugen Engels: Außergewöhnlicher Einsatz für die Fortbildung
    Andreas Westerfellhaus: Kämpfer für die Pflege
    Tim J. Schulz: Fettzelltypen auf der Spur
    John Rittmeister †: Ärztlicher Widerstand gegen Hitler
    Philipp Humbsch: Student des Jahres 2018
    Christian Haass: Den Ursachen der Alzheimer-Erkrankung auf der Spur
    Angelika Claußen: Beharrliche Friedenskämpferin
    Hans Hege †: Ärzteschaft verliert Querdenker
    Marion Kiechle: Erfolgreiche Gynäkologin im Kabinett Söder
    Stephen Hawking †: Ein langes und zufriedenes Leben trotz ALS
    Richard Beitzen: Hausarzt mit Praxis zum Verschenken
    Waltraud Diekhaus †: Mit Herzblut für Frauenrechte
    Helge Braun: Arzt leitet das Kanzleramt
    Eicke Latz: Angeborene Immunantworten im Fokus
    Veit Hornung: Den Viren mit Immunrezeptoren auf der Schliche

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige