PERSONALIEN

Rolf Kaiser: Mannschaftsarzt bei den Paralympics

Dtsch Arztebl 2016; 113(35-36): A-1551 / B-1307 / C-1285

Richter-Kuhlmann, Eva

Rolf Kaiser, Foto: KMG Kliniken
Rolf Kaiser, Foto: KMG Kliniken

Nach den Spielen ist vor den Spielen: Für Dr. med. Rolf Kaiser geht es jetzt – nach den Olympischen Spielen – los. Denn der Ärztliche Direktor des KMG Klinikums Güs-trow, gehört zum Ärzteteam, das im September die deutsche paralympische Mannschaft in Brasilien medizinisch betreut. Insgesamt sind neun Ärzte nominiert, die alle relevanten Fachrichtungen bei der Versorgung der Mannschaft abdecken.

Für den Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Sportmedizin ist die Betreuung von Sportlern mit körperlichen Einschränkungen nicht neu: Kaiser engagiert sich bereits seit 25 Jahren im Behinderten- und Rehabilitationssport und ist Landessportarzt des Verbandes für Behinderten- und Rehabilitationssport in Mecklenburg-Vorpommern. Zuvor forschte er im Bereich Behindertensport am Olympiastützpunkt Rhein-Neckar des Universitätsklinikums Heidelberg.

Anzeige

Der Landessportarzt ist besonders stolz darauf, dass aus seinem Bundesland elf Athletinnen und Athleten an den Paralympics teilnehmen. „2012 waren es drei“, berichtet er. „Das ist ein großer Erfolg für unsere Arbeit in den letzten Jahren. Ich wünsche allen 148 nominierten Athletinnen und Athleten unserer Mannschaft viel Glück und Erfolg.“ Er selbst freue sich besonders auf die authentische Begeisterung, die man im Behindertensport besonders nah erleben könne.

Kaiser und seine Kollegen arbeiten im Olympischen Dorf in Rio in einer Poliklinik mit medizinischer Ausrüstung und stellen einen 24-Stunden-Bereitschaftsdienst für Verletzungen und Dopingtests auf. Dr. med. Eva Richter-Kuhlmann

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    Ferdinand M. Gerlach: Weiter an der Spitze des Sachverständigenrates
    Michael J. Schmeißer: Seltene Erkrankungen im Fokus
    Jochen Taupitz: Verbindung von Recht, Medizin und Ethik
    Friedrich-Christian Riess: Herzenssache „Herzbrücke“
    Stefanie Reich-Schupke: Initialzündung für phlebologische Forschung
    Fritz H. Kemper: Wissenschaftler und Berufspolitiker
    Jörg Fegert: Familienforscher und Kinderschützer
    Andrea Meurer: Präsidentin in einer Männerdomäne
    Jan Stallkamp: Spezialist für Roboter in der Medizin
    Gereon Fink: Schlüsseldisziplin Neurologie
    Thomas Price: Gegner von Obamacare wird Gesundheitsminister
    Wolf-Dieter Ludwig: Glaubwürdig, höflich und fachlich versiert
    Jörg Vogel: Bahnbrechende Erkenntnisse in der RNA-Biologie
    Eva Quante-Brandt: Doppelter Vorsitz in diesem Jahr
    Andreas Storm: Neuer Vorsitzender will Beiträge stabil halten
    Friedemann Schmidt: Apothekerpräsident in schwierigen Zeiten
    Ralph Hertwig: Experte für menschliches Entscheiden
    Arno Deister: Neuer Präsident der Psychiater
    Karl-Heinrich Wulf †: Wegbereiter der modernen Geburtsmedizin
    Ulrich Gottstein: Hohe Ziele und praktisches Wirken
    Fritz Becker: Apothekerchef beginnt dritte Amtszeit
    Hans-Joachim Helming: Abschied von der KV-Spitze nach 21 Jahren
    Maggie Schauer: Engagierte Traumatherapeutin von Flüchtlingen
    Gabriele Fellermayer: Prüferin der Patientenberatung
    Cesar Muñoz-Fontela: Kämpfer gegen die Ebola-Epidemie
    Norman Sartorius: Psychiater mit Leidenschaft und Einfluss
    Thomas Widmann: Rehakonzept für Krebspatienten mit Zukunft
    Wolfgang Heine: Gestalter ärztlicher Fortbildung
    Mechthilde Kütemeyer †: Realistin, die das Unmögliche forderte
    Kai Simons: Grundlagenforscher aus dem hohen Norden
    Ketan Desai: Überzeugter Freiberufler und Yogaanhänger
    Werner Schlake: Pathologe mit ganzheitlichem Anspruch
    Barbara Lubisch: Berufspolitisch engagierte Psychotherapeutin
    Ayola Akim Adegnika: Erste Tübinger Forschungsprofessur in Gabun
    Giorgos Vichas: Initiator einer Poliklinik für Arme und Bedürftige
    Till Bärnighausen: Humboldt-Professor und Global-Health-Experte
    Konrad Seige: Arzt, Wissenschaftler und Hochschullehrer
    Michael Baumann: Deutsche Krebsforschung mit neuer Spitze
    Daniel Kersting: Vorschläge für andere Organspendekampagnen
    Ralf Bartenschlager: Forscher aus Leidenschaft

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige