PERSONALIEN

Katrin Amunts: Zwischen Medizin und Big Data

Dtsch Arztebl 2016; 113(37): A-1609 / B-1357 / C-1333

Richter-Kuhlmann, Eva

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Katrin Amunts. Foto: Deutscher Ethikrat
Katrin Amunts. Foto: Deutscher Ethikrat

Für Prof. Dr. med. Katrin Amunts ist der Deutsche Ethikrat in der einzigartigen Lage, „nicht nur drängende ethische Fragen wissenschaftlich zu analysieren und mit der Öffentlichkeit zu diskutieren, sondern auch proaktiv Themen aufzugreifen“. Als in diesem Frühjahr neu gewählte stellvertretende Vorsitzende des interdisziplinären Gremiums will die Anatomin und Neurowissenschaftlerin insbesondere die technologische Entwicklung an der Schnittstelle von Neurowissenschaften, Medizin und BigData auf die Tagesordnung bringen.

„Die Entwicklungen erfordern ein neues Nachdenken über ganz fundamentale Fragen wie Selbstbestimmung, Freiheit und Privatsphäre. Diese stehen in einem Spannungsfeld mit den neuen Möglichkeiten zur Diagnostik und Vorhersage von Erkrankungen und ärztlichem Handeln, die sich beispielsweise durch dem Einsatz von Verfahren des Deep Learning an großen Datensätzen ergeben“, erklärt sie gegenüber dem Deutschen Ärzteblatt. Zudem möchte sie sich weiterhin für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen mit teilweise schwerster, mehrfacher Behinderung engagieren: „Gerade für diese Kinder hat unsere Gesellschaft eine besondere Verantwortung“, sagt sie.

Amunts ist Direktorin des Instituts für Neurowissenschaften und Medizin am Forschungszentrum Jülich, Professorin für Hirnforschung an der Universität Düsseldorf und Direktorin des Cécile und Oskar Vogt-Instituts für Hirnforschung des Universitätsklinikums Düsseldorf sowie Scientific Director des von der EU geförderten Human Brain Projects. Dr. med. Eva Richter-Kuhlmann

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    Karin Oechsle: Angehörige von Krebskranken im Fokus
    Ingrid Fischbach: Neue Patientenbeauftragte der Regierung
    Ayman Mohssen: Sprecher für Deutschlands Medizinstudierende
    Titus Brinker: Weltweite Nichtraucher-Initiative
    Martina Kadmon: Augsburger Gründungsdekanin
    Arthur Konnerth: Impulsgeber für die Neurowissenschaften
    Christiane Woopen: Vordenkerin für ethische Fragen
    Tanja Germerott: Visionen für das Fach Rechtsmedizin
    Cornel Sieber: Experte für die Biomedizin des Alterns
    Gerd Heusch: Aktiv für die Herzgesundheit
    Tedros Adhanom Ghebreyesus: WHO-Generalsekretär nach Kampfabstimmung
    Michael Manns: Kampagne gegen Hepatitis C
    Christoph Specht: Erklärer der wesentlichen Dinge
    Christine Faller: Koordinatorin für Rezeptqualität
    Stefanie Speidel: Navigatorin im OP
    Heiner Greten: „Leibarzt“ von Helmut Schmidt
    Birgit Timmermann: Kandidatin für die Sozialwahl
    Mark Wainberg †: Pionier der HIV-Forschung
    Benjamin Beyersdorf: Radler zwischen den Welten
    Sedar Küni: Türkischer Arzt seit Monaten in Haft
    Emmanuelle Charpentier: Pathogenen auf der Spur
    Sylvia Thun: Einsatz für IT-Standards im Gesundheitswesen
    Hugo Katus: Erfinder des Troponin-Tests
    Jürgen Möller-Nehring: Stimme der Opfer des Blutskandals
    Bernhard Riedl: Leidenschaftlicher Hausarzt und Lehrer
    Helmut Haid: Koryphäe der Phlebologie wird 100
    Ingeborg Rapoport †: Begründerin der Neonatologie
    Inge Paulini: Strahlenschutz in der Forschung im Visier
    Ulrich M. Gassner: Fragestellungen des E-Health-Rechts im Blick
    Thomas Mertens: Virologe ist neuer Leiter der STIKO
    Peter Gottfried Kremsner: Therapie für malariakranke Kinder vereinfacht
    Thomas Earl Starzl †: Pionier der Lebertransplantation gestorben
    Ferdinand M. Gerlach: Weiter an der Spitze des Sachverständigenrates
    Michael J. Schmeißer: Seltene Erkrankungen im Fokus
    Jochen Taupitz: Verbindung von Recht, Medizin und Ethik
    Friedrich-Christian Riess: Herzenssache „Herzbrücke“
    Fritz H. Kemper: Wissenschaftler und Berufspolitiker
    Stefanie Reich-Schupke: Initialzündung für phlebologische Forschung
    Jörg Fegert: Familienforscher und Kinderschützer
    Andrea Meurer: Präsidentin in einer Männerdomäne

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige