ArchivDeutsches Ärzteblatt45/2016Ratgeber: Gesundheitswissen für Senioren

MEDIEN

Ratgeber: Gesundheitswissen für Senioren

Dtsch Arztebl 2016; 113(45): A-2053

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Wer Antworten auf Fragen zu Husten, Schnupfen oder anderen medizinischen Problemen sucht, findet eine Fülle von Informationen auf Ratgeberseiten oder in Foren im Internet. Zu mehr Orientierung in diesem Überangebot will das Schwerpunktthema „Gesundheit 2.0 – von digitalen Helfern und praktischer Hilfe“ des Serviceportals „Silver Tipps – sicher online!“ (http://www.silver-tipps.de) beitragen. Das Portal nimmt dabei vor allem die älteren Generationen ins Visier. Es beantwortet Fragen wie: Was hat es mit der neuen elektronischen Gesundheitskarte oder dem neuen EU-Siegel für Internetapotheken auf sich? Wie können Apps im Bereich Fitness und Gesundheit den Alltag erleichtern? Außerdem beleuchtet Prof. Dr. phil. Thomas Kubiak von der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz aus psychologischer Sicht die Chancen und Herausforderungen von Internet und Smartphones im Gesundheitsbereich. Neben aktuellen Themen stellt „Silver Tipps“ regelmäßig einen inhaltlichen Schwerpunkt multimedial in den Fokus. Mit Artikeln, Podcasts, Videos, Fotostrecken oder auch Quiz und Linklisten greift das Serviceportal aktuelle Entwicklungen auf und zeigt Vorteile sowie Risiken der neuen Medien.

„Silver Tipps – sicher online!“ ist ein Projekt der Initiative Medienintelligenz der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest. Es wird gemeinsam mit weiteren Partnern wie unter anderem den Landesmedienanstalten, den Datenschutzbeauftragten und Verbraucherzentralen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz sowie dem Netzwerk für Senior-
Internet-Initiativen realisiert. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige