AKTUELL

Frühgeborenversorgung: Streit um Übergangsfrist für Personalvorgaben

Dtsch Arztebl 2016; 113(45): A-2009 / B-1685 / C-1669

KNA; Maybaum, Thorsten

Mit den schärferen Personalvorgaben soll die Versorgung der Frühchen verbessert werden. Foto: dpa
Mit den schärferen Personalvorgaben soll die Versorgung der Frühchen verbessert werden. Foto: dpa

Mehr als die Hälfte der Frühgeborenenzentren in Deutschland kann die Personalvorgaben des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), die ab dem 1. Januar 2017 für bestimmte Fälle greifen sollen, nicht erfüllen. Das geht aus einer Umfrage des Deutschen Krankenhausinstituts im Auftrag der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) hervor. Die DKG will nun erreichen, dass die Übergangsfristen verlängert werden. Im Interview mit dem ARD-Politikmagazin Report Mainz sagte der Hauptgeschäftsführer der DKG, Georg Baum, es gebe das Personal noch nicht in ausreichender Zahl. „Und deshalb müssen wir eine Anpassung dieser Richtlinie diskutieren.“ Notwendig seien mehr Zeit und eine „Anpassung an die realistischen Möglichkeiten“. Die Haltung stößt bei Patientenvertreter und Fachmedizinern auf Kritik. „Dass so viele Kliniken die Personalvorgaben nicht erfüllen, ist ein Unding. Sie sind seit Mitte 2013 bekannt, die Kliniken hatten also mehr als drei Jahre Zeit, sie umzusetzen“, erklärte Ilona Köster-Steinebach, Patientenvertreterin im G-BA.

Die Richtlinie des G-BA sieht vor, dass die Perinatalzentren zum Beispiel pro Schicht mindestens eine Pflegekraft mit der Fachweiterbildung Kinder-Intensivpflege einsetzen müssen. Außerdem gilt für intensivtherapiepflichtige Frühgeborene unter 1 500 Gramm ein Pflegeschlüssel von 1:1. kna/may

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige