PERSONALIEN

Thomas Widmann: Rehakonzept für Krebspatienten mit Zukunft

Dtsch Arztebl 2016; 113(48): A-2223 / B-1833 / C-1809

Gießelmann, Kathrin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Thomas Widmann, Foto: Asklepios Kliniken Hamburg GmbH
Thomas Widmann, Foto: Asklepios Kliniken Hamburg GmbH

An der Asklepios Klinik Triberg hat das Team um PD Dr. med. Thomas Widmann (45) ein digitales Reha-Nachsorgekonzept für Krebspatienten entwickelt. „Die Bewegungs- und Sporttherapie ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Rehabilitationskonzeptes. Immer mehr Studien belegen eindeutig, dass sich die Seele und der Körper durch regelmäßige Bewegung besser und schneller wieder erholen“, ist Widmann überzeugt. Diese wissenschaftlichen Erkenntnisse werden den Patienten im Konzept „Bewegung nach Krebs“ während des Klinikaufenthaltes erklärt und beigebracht, so dass sie auch zu Hause von diesem Konzept weiter profitieren können.

Das Konzept ist in der auf onkologische Anschlussheilbehandlung und Rehabilitation spezialisierten Klinik in Triberg in den Reha-Prozess integriert. Schilder informieren die Teilnehmer auf Out- und Indoor-„Fitness-Pfaden“ über ihre Bewegungseinheiten und motivieren sie zur kontinuierlichen Bewegung. In Bewegungssprechstunden werden den Patienten ihre individuellen Bewegungsressourcen aufgezeigt. Mit einem neuen digitalen Nachsorgekonzept hat die Klinik zudem eine Software zur selbstständigen Bewegungsnachsorge für zuhause und unterwegs entwickelt.

Auch das Institut für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen (IQMG) bezeichnet das innovative Konzept als ein Best-Practice-Beispiel in der Rehabilitation. Für den dieses Jahr vom IQMG erstmals verliehenen „Reha-Zukunftspreis“ wählte die fünfköpfige Jury daher unter 27 Projekten das Konzept von Widmann aus. Kathrin Gießelmann

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    Jürgen Dusel: Inklusion als Herzensangelegenheit
    Monika Egli-Alge: Neue Sprecherin des Beirats „Kein Täter werden“
    Verena Bentele: Sozialpolitisches Engagement endet nicht
    Patricia Drube: Altenpflegerin leitet neue Pflegeberufekammer
    Hans-Konrad Selbmann: Hohe Auszeichnung für einen engagierten Gelehrten
    Eugen Engels: Außergewöhnlicher Einsatz für die Fortbildung
    Andreas Westerfellhaus: Kämpfer für die Pflege
    Tim J. Schulz: Fettzelltypen auf der Spur
    John Rittmeister †: Ärztlicher Widerstand gegen Hitler
    Philipp Humbsch: Student des Jahres 2018
    Christian Haass: Den Ursachen der Alzheimer-Erkrankung auf der Spur
    Angelika Claußen: Beharrliche Friedenskämpferin
    Hans Hege †: Ärzteschaft verliert Querdenker
    Marion Kiechle: Erfolgreiche Gynäkologin im Kabinett Söder
    Stephen Hawking †: Ein langes und zufriedenes Leben trotz ALS
    Richard Beitzen: Hausarzt mit Praxis zum Verschenken
    Waltraud Diekhaus †: Mit Herzblut für Frauenrechte
    Helge Braun: Arzt leitet das Kanzleramt
    Eicke Latz: Angeborene Immunantworten im Fokus
    Veit Hornung: Den Viren mit Immunrezeptoren auf der Schliche

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige