PERSONALIEN

Hans-Joachim Helming: Abschied von der KV-Spitze nach 21 Jahren

Dtsch Arztebl 2016; 113(51-52): A-2383 / B-1959 / C-1935

Spielberg, Petra

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Hans-Joachim Helming, Foto: KVBB
Hans-Joachim Helming, Foto: KVBB

Der langjährige Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg (KVBB), Dr. med. Hans-Joachim Helming, ist Anfang Dezember aus seinem Amt ausgeschieden. Der 64-Jährige galt als „Urgestein“ der KVBB: Helming war Gründungsmitglied und vom ersten Tag an im Vorstand der Körperschaft vertreten. Ab 1995 war er ihr Vorstandsvorsitzender – seit 2004 hauptberuflich. Doch zur Vorstandswahl im November trat der in Belzig niedergelassene Facharzt für Gynäkologie nicht mehr an. Ab 2017 will sich Helming nämlich verstärkt dem Innovationsfonds-Förderprojekt „Stimmt“ (Strukturmigration im Mittelbereich Templin) widmen. Er wird dort in die Geschäftsführung einsteigen.

Helming hat sich während seiner Amtszeit als KVBB-Vorsitzender über die Grenzen Brandenburgs hinaus große Anerkennung beispielsweise als Ideengeber und Initiator der bundesweiten Bereitschaftsdienstnummer 116 117 verdient. Wichtig war ihm immer auch der Schulterschluss mit den Gremien der Lan­des­ärz­te­kam­mer Brandenburg. Er gilt als Mitinitiator der gemeinsamen Vorstandssitzungen beider Körperschaften.

Helmings Arbeitsstil in der KV zeichnete sich durch große Detailkenntnis aus. Bei seiner Tätigkeit ließ er sich von der Vision leiten, ärztliche Interessenvertretung und Gesundheitspolitik unter sich verändernden Rahmenbedingungen in der Kooperation und Kommunikation sowie im Management innovativ zu gestalten. In seinem Amt folgt ihm der Chirurg Dr. med. Peter Noack nach. Petra Spielberg

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    Jürgen Dusel: Inklusion als Herzensangelegenheit
    Monika Egli-Alge: Neue Sprecherin des Beirats „Kein Täter werden“
    Verena Bentele: Sozialpolitisches Engagement endet nicht
    Patricia Drube: Altenpflegerin leitet neue Pflegeberufekammer
    Hans-Konrad Selbmann: Hohe Auszeichnung für einen engagierten Gelehrten
    Eugen Engels: Außergewöhnlicher Einsatz für die Fortbildung
    Andreas Westerfellhaus: Kämpfer für die Pflege
    Tim J. Schulz: Fettzelltypen auf der Spur
    John Rittmeister †: Ärztlicher Widerstand gegen Hitler
    Philipp Humbsch: Student des Jahres 2018
    Christian Haass: Den Ursachen der Alzheimer-Erkrankung auf der Spur
    Angelika Claußen: Beharrliche Friedenskämpferin
    Hans Hege †: Ärzteschaft verliert Querdenker
    Marion Kiechle: Erfolgreiche Gynäkologin im Kabinett Söder
    Stephen Hawking †: Ein langes und zufriedenes Leben trotz ALS
    Richard Beitzen: Hausarzt mit Praxis zum Verschenken
    Waltraud Diekhaus †: Mit Herzblut für Frauenrechte
    Helge Braun: Arzt leitet das Kanzleramt
    Eicke Latz: Angeborene Immunantworten im Fokus
    Veit Hornung: Den Viren mit Immunrezeptoren auf der Schliche

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige