Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Dr. med. V. Pfaffenrath, Neurologe aus München, ist zum neuen Präsidenten der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft e.V. gewählt worden. Er wurde Nachfolger von Prof. Dr. med. WolfDieter Gerber, Institut für Medizinische Psychologie der Universität Kiel, der Erster Vizepräsident der Fachgesellschaft wurde.


Prof. Dr. rer. pol. Martin Pfaff (57), ordentlicher Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Augsburg, Direktor des Internationalen Instituts für Empirische Sozialökonomie, SPD-MdB aus Stadtbergen bei Augsburg, ist in seinem Amt als Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) bestätigt worden. Als stellvertretende Vorsitzende wurden in den ASG-Bundesvorstand gewählt: Dr. Marlies Volkmer, MdL aus Sachsen, und Dr. med. Wolfgang Wodarg (49), Internist aus Nieby/Schleswig-Holstein, SPD-MdB, gewählt über die Landesliste Schleswig-Holstein.


Dr. med. Hans-Peter Krepp, Internist aus Großaitingen/Bayern, ist zum neuen Bundesvorsitzenden des Deutschen Kassenarztverbandes e.V. gewählt worden. Er wurde Nachfolger von Dr. med. Helmut Walther (82), Facharzt für Allgemeinmedizin aus Büttelborn/ Hessen, der nach 36jähriger Amtszeit als Bundesvorsitzender des Kassenarztverbandes nicht mehr kandidiert hatte. Walther ist zum Ehrenvorsitzenden gewählt worden. EB

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote