PERSONALIEN

Aufgaben und Ämter

Dtsch Arztebl 2017; 114(1-2): A-37 / B-33 / C-33

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Prof. Dr. med. Ali E. Canbay (47), derzeitiger Oberarzt der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie sowie stellvertretender Leiter der Zentralen Endoskopie am Universitätsklinikum Essen, hat zum 1. Januar 2017 einen Ruf auf die W3-Professur für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie an der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg angenommen.

Dr. med. Dirk Heinrich (57), niedergelassener Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde in Hamburg und dortiger Landesvorsitzender des Berufsverbandes der Hals-Nasen-Ohrenärzte, wurde als Präsident des Deutschen Berufsverbandes der HNO-Ärzte wiedergewählt. Dr. med. Ellen Lundershausen (65), Erfurt, wurde als Vize-Präsidentin ebenfalls im Amt bestätigt. Neu ins Präsidium aufgerückt ist Stefan Drumm (51), Adendorf.

Prof. Dr. med. Mechthild Krause (40), seit 2012 stellvertretende Klinikdirektorin, leitet seit dem 1. November als neue Direktorin die Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden. Gleichzeitig fungiert sie als neue Direktorin des OncoRay-Zentrums und des Instituts für Radioonkologie am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf.

Anzeige

Prof. Dr. med. Andreas Peter (41), Abteilung Innere Medizin IV der Medizinischen Universitätsklinik und Poliklinik Tübingen, hat den Ruf auf die W3-Professur für Personalisierte Diabetestherapie angenommen. EB

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema