PERSONALIEN

Karl-Heinrich Wulf †: Wegbereiter der modernen Geburtsmedizin

Dtsch Arztebl 2017; 114(1-2): A-37 / B-33 / C-33

Friese, Klaus

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Karl-Heinrich Wulf, Foto: privat
Karl-Heinrich Wulf, Foto: privat

Der langjährige Direktor der Universitäts-Frauenklinik Würzburg und Redaktionsbeirat des Deutschen Ärzteblatts für das Fach „Gynäkologie und Geburtshilfe“, Prof. Dr. med. Karl-Heinrich Wulf, ist am 5. Dezember 2016 im Alter von 88 Jahren verstorben. Damit verliert die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, deren Präsident Wulf von 1980 bis 1982 war, einen international führenden Gynäkologen und Perinatalmediziner, der Wegbereiter der modernen Schwangerenvorsorge und Geburtsmedizin in Deutschland war. Für sein Engagement im Fach erhielt er zahlreiche Ehrungen und Wissenschaftspreise.

Das Medizinstudium absolvierte der gebürtige Kieler in seiner Heimatstadt und in Freiburg, gefolgt von Studienaufenthalten in Oxford und London, die seine Arbeit prägten. 1969 folgte er dem Ruf an die Frauenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover, später, 1973, dem Ruf auf den Lehrstuhl der Universitäts-Frauenklinik und Hebammenschule in Würzburg. Wulfs wissenschaftliche Schwerpunkte waren Risikoschwangerschaften und die operative Geburtshilfe sowie die gynäkologische Morphologie. Zudem erarbeitete er Grundlegendes zum Verständnis des Gasaustausches in der Plazenta. Geschätzt wurde Wulf vor allem wegen seines offenen und fairen Umgangs. Bis kurz vor seinem Tod war er Mittelpunkt einer Runde von ehemaligen Mitarbeitern, die regelmäßig zusammentrafen. Mit seinem norddeutschen Humor und seinem Charisma hat er Generationen von Ärztinnen und Ärzten geprägt. Prof. Dr. med. Klaus Friese

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    Jürgen Dusel: Inklusion als Herzensangelegenheit
    Monika Egli-Alge: Neue Sprecherin des Beirats „Kein Täter werden“
    Verena Bentele: Sozialpolitisches Engagement endet nicht
    Patricia Drube: Altenpflegerin leitet neue Pflegeberufekammer
    Hans-Konrad Selbmann: Hohe Auszeichnung für einen engagierten Gelehrten
    Eugen Engels: Außergewöhnlicher Einsatz für die Fortbildung
    Andreas Westerfellhaus: Kämpfer für die Pflege
    Tim J. Schulz: Fettzelltypen auf der Spur
    John Rittmeister †: Ärztlicher Widerstand gegen Hitler
    Philipp Humbsch: Student des Jahres 2018
    Christian Haass: Den Ursachen der Alzheimer-Erkrankung auf der Spur
    Angelika Claußen: Beharrliche Friedenskämpferin
    Hans Hege †: Ärzteschaft verliert Querdenker
    Marion Kiechle: Erfolgreiche Gynäkologin im Kabinett Söder
    Stephen Hawking †: Ein langes und zufriedenes Leben trotz ALS
    Richard Beitzen: Hausarzt mit Praxis zum Verschenken
    Waltraud Diekhaus †: Mit Herzblut für Frauenrechte
    Helge Braun: Arzt leitet das Kanzleramt
    Eicke Latz: Angeborene Immunantworten im Fokus
    Veit Hornung: Den Viren mit Immunrezeptoren auf der Schliche

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige