ArchivDeutsches Ärzteblatt5/2017Asthma-Inhalativa: Fehlanwendungen vermeiden

MANAGEMENT

Asthma-Inhalativa: Fehlanwendungen vermeiden

Kahl, Kristin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Anwendung von Asthma-Inhalativa bedarf einer detaillierten Einweisung. Darauf verweisen Apotheker sowie die Autoren der Nationalen Versorgungsleitlinie Asthma. Damit die Vorteile der Inhalativa wie ein schneller Wirkeintritt und geringere systemische Nebenwirkungen zum Tragen kommen können, müssen Patienten um die richtige Anwendung wissen. Einweisungen in den Gebrauch der Inhalatoren sind daher bei einer Erstverordnung, aber auch beim Wechsel zu einem neuen Produkt notwendig. Inhalationssysteme unterscheiden sich in ihrer Anwendung, sodass der behandelnde Arzt deren Handhabung erklären und wenn nötig nach einem Wechsel auch die Dosierung neu einstellen muss. Empfohlen werden zudem regelmäßige Monitoringtermine.

http://www.leitlinien.de/nvl/asthma kk

Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
Deutsches Ärzteblatt plus
zum Thema

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote