PERSONALIEN

Wolf-Dieter Ludwig: Glaubwürdig, höflich und fachlich versiert

Dtsch Arztebl 2017; 114(6): A-279 / B-247 / C-243

Osterloh, Falk

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Wolf-Dieter Ludwig, Foto: Georg J. Lopata
Wolf-Dieter Ludwig, Foto: Georg J. Lopata

Wenn Prof. Dr. med. Wolf-Dieter Ludwig auf einer gesundheitspolitischen Veranstaltung zum Thema Arzneimittel spricht, fällt er auf. Denn kein anderer Arzneimittelexperte in Deutschland ist zugleich so fachlich versiert, so klar in seinen Forderungen und so höflich in seinem Umgang. Wenn Ludwig das Podium nach der Veranstaltung wieder verlässt, fällt er ebenfalls auf. Denn meist hat er es eiliger als alle anderen. „Ich muss noch in die Klinik“, erklärt er zum Abschied.

Seit 2001 arbeitet Ludwig als Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie im Helios Klinikum Berlin-Buch. Als Verfechter unabhängiger Arzneimittelinformationen ist er auch deshalb so glaubwürdig, weil er die Menschen fast täglich sieht, denen er die Arzneimittel verordnet, von denen er spricht.

Ludwig, der am 31. Januar dieses Jahres seinen 65. Geburtstag feierte, ist in der Arzneimittelpolitik als Stimme der deutschen Ärzteschaft nicht wegzudenken. Seit 2006 arbeitet er als Fachredakteur für das Gebiet „Arzneimitteltherapie“ für die medizinisch-wissenschaftliche Redaktion des Deutschen Ärzteblattes, seit 2007 als Vorsitzender der Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ). 2013 wurde er zudem vom Rat der Europäischen Union für das Management-Board der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) zum Vertreter des ärztlichen Berufsstandes benannt, 2016 zum zweiten Mal. In diesen Funktionen wird Wolf-Dieter Ludwig der deutschen Ärzteschaft erhalten bleiben. Seine Arbeit als Chefarzt in Buch wird er zum August dieses Jahres beenden. fos

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    Jürgen Dusel: Inklusion als Herzensangelegenheit
    Monika Egli-Alge: Neue Sprecherin des Beirats „Kein Täter werden“
    Verena Bentele: Sozialpolitisches Engagement endet nicht
    Patricia Drube: Altenpflegerin leitet neue Pflegeberufekammer
    Hans-Konrad Selbmann: Hohe Auszeichnung für einen engagierten Gelehrten
    Eugen Engels: Außergewöhnlicher Einsatz für die Fortbildung
    Andreas Westerfellhaus: Kämpfer für die Pflege
    Tim J. Schulz: Fettzelltypen auf der Spur
    John Rittmeister †: Ärztlicher Widerstand gegen Hitler
    Philipp Humbsch: Student des Jahres 2018
    Christian Haass: Den Ursachen der Alzheimer-Erkrankung auf der Spur
    Angelika Claußen: Beharrliche Friedenskämpferin
    Hans Hege †: Ärzteschaft verliert Querdenker
    Marion Kiechle: Erfolgreiche Gynäkologin im Kabinett Söder
    Stephen Hawking †: Ein langes und zufriedenes Leben trotz ALS
    Richard Beitzen: Hausarzt mit Praxis zum Verschenken
    Waltraud Diekhaus †: Mit Herzblut für Frauenrechte
    Helge Braun: Arzt leitet das Kanzleramt
    Eicke Latz: Angeborene Immunantworten im Fokus
    Veit Hornung: Den Viren mit Immunrezeptoren auf der Schliche

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige