PERSONALIEN

Andrea Meurer: Präsidentin in einer Männerdomäne

Dtsch Arztebl 2017; 114(8): A-381 / B-327 / C-319

Grunert, Dustin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Andrea Meurer, Foto: Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim
Andrea Meurer, Foto: Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim

Prof. Dr. med. Andrea Meurer (50) ist seit Januar Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und stellvertretende Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU). Sie ist damit die erste Frau an der Spitze der DGOU, der größten Fachgesellschaft auf dem Gebiet der Chirurgie. Bei ihrem Amtsantritt kritisierte die Ärztliche Direktorin und Geschäftsführerin der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim in Frankfurt am Main Politik und Krankenkassen, die „unter dem öffentlichen Siegel der Qualitätsverbesserung“ die Kosteneinsparung vorantrieben. Innovation und Fortschritt zur Qualitätssteigerung würden so behindert. Doch Meurer mahnte auch an, dass die Chirurgie familienfreundlicher werden müsse, um zukunftsfähig zu bleiben, „in einer Generation, die sich ,Familisierung‘ wünscht und die sich deshalb eher nicht für chirurgische Fächer entscheidet“.

Die Orthopädin appellierte zudem an die Kolleginnen und Kollegen, sich berufspolitisch zu engagieren: „Die Herausforderung der Zukunft wird mehr denn je sein, Dinge nicht nur geschehen zu lassen, sondern selbst zu bewegen. Hierzu braucht es Menschen, die sich einbringen, um die Geschicke des Faches zu lenken.“ Sie bitte deshalb alle Interessierten, sich aktiv an dessen Weiterentwicklung zu beteiligen. „Um uns gegen Übergriffe jedweder Art schützen zu können, müssen wir zusammenstehen“, erklärte Meurer. Orthopädie und Unfallchirurgie, konservativ und operativ, stationär und ambulant, das alles seien nur Pole eines gemeinsamen Ganzen. Dustin Grunert

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Personalien

Personalien

Ralf Weigel: Das ganzheitliche Wohlergehen von Kindern im Blick
Regine Heilbronn: Know-how zur Unternehmensgründung
Hans-Werner Rehers: Der Marathon-Mann
Peter Baumann: Chromosomenforscher erhält Humboldt-Professur
Horst Joachim Rheindorf †: Langjähriger „Kammerherr“ gestorben
Gerhard Ehninger: Emeritierter DKMS-Mitbegründer forscht weiter
Jürgen Dusel: Inklusion als Herzensangelegenheit
Monika Egli-Alge: Neue Sprecherin des Beirats „Kein Täter werden“
Verena Bentele: Sozialpolitisches Engagement endet nicht
Patricia Drube: Altenpflegerin leitet neue Pflegeberufekammer
Hans-Konrad Selbmann: Hohe Auszeichnung für einen engagierten Gelehrten
Eugen Engels: Außergewöhnlicher Einsatz für die Fortbildung
Andreas Westerfellhaus: Kämpfer für die Pflege
Tim J. Schulz: Fettzelltypen auf der Spur
John Rittmeister †: Ärztlicher Widerstand gegen Hitler
Philipp Humbsch: Student des Jahres 2018
Christian Haass: Den Ursachen der Alzheimer-Erkrankung auf der Spur
Angelika Claußen: Beharrliche Friedenskämpferin
Hans Hege †: Ärzteschaft verliert Querdenker
Marion Kiechle: Erfolgreiche Gynäkologin im Kabinett Söder

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort

Anzeige