PERSONALIEN

Andrea Meurer: Präsidentin in einer Männerdomäne

Dtsch Arztebl 2017; 114(8): A-381 / B-327 / C-319

Grunert, Dustin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
Andrea Meurer, Foto: Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim
Andrea Meurer, Foto: Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim

Prof. Dr. med. Andrea Meurer (50) ist seit Januar Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und stellvertretende Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU). Sie ist damit die erste Frau an der Spitze der DGOU, der größten Fachgesellschaft auf dem Gebiet der Chirurgie. Bei ihrem Amtsantritt kritisierte die Ärztliche Direktorin und Geschäftsführerin der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim in Frankfurt am Main Politik und Krankenkassen, die „unter dem öffentlichen Siegel der Qualitätsverbesserung“ die Kosteneinsparung vorantrieben. Innovation und Fortschritt zur Qualitätssteigerung würden so behindert. Doch Meurer mahnte auch an, dass die Chirurgie familienfreundlicher werden müsse, um zukunftsfähig zu bleiben, „in einer Generation, die sich ,Familisierung‘ wünscht und die sich deshalb eher nicht für chirurgische Fächer entscheidet“.

Die Orthopädin appellierte zudem an die Kolleginnen und Kollegen, sich berufspolitisch zu engagieren: „Die Herausforderung der Zukunft wird mehr denn je sein, Dinge nicht nur geschehen zu lassen, sondern selbst zu bewegen. Hierzu braucht es Menschen, die sich einbringen, um die Geschicke des Faches zu lenken.“ Sie bitte deshalb alle Interessierten, sich aktiv an dessen Weiterentwicklung zu beteiligen. „Um uns gegen Übergriffe jedweder Art schützen zu können, müssen wir zusammenstehen“, erklärte Meurer. Orthopädie und Unfallchirurgie, konservativ und operativ, stationär und ambulant, das alles seien nur Pole eines gemeinsamen Ganzen. Dustin Grunert

Anzeige

    Leserkommentare

    E-Mail
    Passwort

    Registrieren

    Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

    Fachgebiet

    Zum Artikel

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Personalien

    Personalien

    Karin Oechsle: Angehörige von Krebskranken im Fokus
    Ingrid Fischbach: Neue Patientenbeauftragte der Regierung
    Ayman Mohssen: Sprecher für Deutschlands Medizinstudierende
    Titus Brinker: Weltweite Nichtraucher-Initiative
    Martina Kadmon: Augsburger Gründungsdekanin
    Arthur Konnerth: Impulsgeber für die Neurowissenschaften
    Christiane Woopen: Vordenkerin für ethische Fragen
    Tanja Germerott: Visionen für das Fach Rechtsmedizin
    Cornel Sieber: Experte für die Biomedizin des Alterns
    Gerd Heusch: Aktiv für die Herzgesundheit
    Tedros Adhanom Ghebreyesus: WHO-Generalsekretär nach Kampfabstimmung
    Michael Manns: Kampagne gegen Hepatitis C
    Christoph Specht: Erklärer der wesentlichen Dinge
    Christine Faller: Koordinatorin für Rezeptqualität
    Stefanie Speidel: Navigatorin im OP
    Heiner Greten: „Leibarzt“ von Helmut Schmidt
    Birgit Timmermann: Kandidatin für die Sozialwahl
    Mark Wainberg †: Pionier der HIV-Forschung
    Benjamin Beyersdorf: Radler zwischen den Welten
    Sedar Küni: Türkischer Arzt seit Monaten in Haft
    Emmanuelle Charpentier: Pathogenen auf der Spur
    Sylvia Thun: Einsatz für IT-Standards im Gesundheitswesen
    Hugo Katus: Erfinder des Troponin-Tests
    Jürgen Möller-Nehring: Stimme der Opfer des Blutskandals
    Bernhard Riedl: Leidenschaftlicher Hausarzt und Lehrer
    Helmut Haid: Koryphäe der Phlebologie wird 100
    Ingeborg Rapoport †: Begründerin der Neonatologie
    Inge Paulini: Strahlenschutz in der Forschung im Visier
    Ulrich M. Gassner: Fragestellungen des E-Health-Rechts im Blick
    Thomas Mertens: Virologe ist neuer Leiter der STIKO
    Peter Gottfried Kremsner: Therapie für malariakranke Kinder vereinfacht
    Thomas Earl Starzl †: Pionier der Lebertransplantation gestorben
    Ferdinand M. Gerlach: Weiter an der Spitze des Sachverständigenrates
    Michael J. Schmeißer: Seltene Erkrankungen im Fokus
    Jochen Taupitz: Verbindung von Recht, Medizin und Ethik
    Friedrich-Christian Riess: Herzenssache „Herzbrücke“
    Fritz H. Kemper: Wissenschaftler und Berufspolitiker
    Stefanie Reich-Schupke: Initialzündung für phlebologische Forschung
    Jörg Fegert: Familienforscher und Kinderschützer
    Andrea Meurer: Präsidentin in einer Männerdomäne

    Login

    Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

    E-Mail

    Passwort

    Anzeige